Im Gespräch: Zusätzliche Kinder-Teams

Die F-Jugend wird von Andreas Wartha und Christian Graf trainiert. In dieser sogenannten Fair-Play-Liga gibt es keine Tabellen oder Ergebnismeldungen. Dieser Form des organisierten Spielbetriebs steht man in Schmidmühlen durchwegs skeptisch gegenüber: Da kein Schiedsrichter agiert, keine Ergebnismeldung erfolgt und auch keine Tabelle ersichtlich ist, stellt sich die Frage, warum man überhaupt an einer vom Verband organisierten Runde teilnimmt und nicht nur auf Freundschaftsspiele zurückgreift.

Für die kommende Saison muss der SV von der ursprünglich geplanten Meldung der Mannschaften abrücken - erfreulicherweise, wie Jugendleiter Gerhard Härtl und Vorsitzender Peter Fochtner hinzufügen: Bisher ging der Verein davon aus, dass im Kinderbereich keine zusätzlichen Teams ins Spiel gebracht werden. In den vergangenen beiden Wochen haben aber so viele Kinder gemeldet, dass man nun neu geplant hat. Am vergangenen Montag waren rund 50 Kinder unter elf Jahren auf dem Sportplatz. Dabei kristallisierte sich heraus, dass der Verein mehrere Mannschaften melden könnte. Welche Teams tatsächlich am Spielbetrieb teilnehmen, werden die kommenden zwei Wochen zeigen.

Jugendleiter Gerhard Härtl stellte aber schon jetzt das Trainer- und Betreuerteam vor. Kinder unter sieben Jahren kicken mit Tobias Guttenberger und Alfredo Hummel. Die F-Jugend übernimmt Sören Fuhrmann. Die E-Jugend trainieren Andreas Wartha und Thomas Stadlbauer. Ansprechpartner der D-Jugend sind Marco und Johannes Pirzer (zugleich Torwarttrainer). Die C-Jugend managen Tobias Baier/Daniel Liebchen und Andreas Schötz. Regie bei der A-Jugend führt Gerhard Härtl, bei den Mädchen Claudia Schöpper. (fop)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.