Im himmlischen Auftrag: Markgraf liefert den Christbaum für den Papst

Im himmlischen Auftrag: Markgraf liefert den Christbaum für den Papst Am Dienstag wurde er gefällt, am Samstag gesegnet: Nun liegt das Schicksal des Papst-Christbaums in den Händen von Martin Suttner, Michael Bothner und Fahrer Thomas Langsteiner. Die drei Spezialisten des Immenreuther Bauunternehmens Markgraf bringen die 25-Meter-Fichte mit Baumwart Bernhard Wiesgickl zum Petersplatz nach Rom. Weihbischof Reinhard Pappenberger hatte dem Baum in Hirschau den Segen gespendet. 25 Stunden wird das Gespann
Am Dienstag wurde er gefällt, am Samstag gesegnet: Nun liegt das Schicksal des Papst-Christbaums in den Händen von Martin Suttner, Michael Bothner und Fahrer Thomas Langsteiner. Die drei Spezialisten des Immenreuther Bauunternehmens Markgraf bringen die 25-Meter-Fichte mit Baumwart Bernhard Wiesgickl zum Petersplatz nach Rom. Weihbischof Reinhard Pappenberger hatte dem Baum in Hirschau den Segen gespendet. 25 Stunden wird das Gespann nun wohl unterwegs sein, am Donnerstag wollen die beiden Experten den Petersplatz erreichen, denn fahren dürfen sie mit dem 30-Meter-Gespann nur in der Nacht. (Seite 35) Bild: bkr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.