Im Juli Turnier auf den SCE-Sportanlagen - 1500 Gäste
Novem-Kicker spielen um WM-Titel

Dem Sportclub stehen in diesem Jahr festliche Tage bevor. Neben zwei Jubiläen - 50 Jahre Kegelabteilung und 40 Jahre Judosparte - lockt auch ein internationaler Wettbewerb. "Auf unseren Sportanlagen findet im Juli die Weltmeisterschaft im Fußball der Novem-Gruppe mit anschließendem Betriebsfest statt", kündigte Vorsitzender Matthias Haberberger in der Jahreshauptversammlung am Sonntag an - eine Nachricht, die für Überraschung und Freude sorgte.

Haberberger verglich die Größenordnung der Novem-Veranstaltung mit der Partynacht mit den "Troglauer Buam" anlässlich der 90-Jahr-Feier 2013. Er kündigte rund 1500 Gäste an. Um die großen organisatorischen und technischen Aufgaben zu bewältigen, sei ein engagiertes gemeinsames Zupacken erforderlich, appellierte er an die Mitglieder.

Der SCE will sich zugleich weiterhin dem Erhalt seiner Anlagen widmen. Der Vorsitzende kündigte deshalb Sanierungsarbeiten an der Sanitäranlage beim ehemaligen Schützenheim und in den Umkleidekabinen der Fußballabteilung an. Ein großes Anliegen ist Haberberger zudem die Küche in der Festhalle. Sie soll entkernt, gefliest und mit Edelstahlmöbeln ausgestattet werden.

Die Zufahrtsstraße zum Rußweiher hat bisher nur entlang der beiden Fußballfelder keine Beleuchtung. "In Zusammenarbeit mit der Stadt wollen wir hier fünf Straßenlaternen errichten", gab der Vorsitzende bekannt. Prüfen will der Verein auch, ob ein Kleinspielfeld (Soccerfeld) angelegt werden kann. Haberberger sprach von einem wiederholt vorgebrachten Wunsch. (Ausführlicher Bericht über die Jahreshauptversammlung folgt.)
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.