Im Kleinwagen über Abhang in die Tiefe

Völlig deformiert blieb der Kleinwagen der jungen Frau am Fuße des Abhangs auf dem Dach liegen. Rettungskräfte mussten die Fahrerin aus dem Wrack bergen. Bild: gf

Besonderes Lob hatten Polizeibeamte später für einen 33-Jährigen parat: Der Mann hatte Unfallgeräusche wahrgenommen, sofort reagiert, den Notruf abgesetzt - und geholfen. Er lief am Freitag gegen 22.30 Uhr aus dem Haus und entdeckte eine junge Frau, eingeklemmt in ihren verunglückten Kleinwagen.

Die 20-Jährige war kurz zuvor mit ihrem Auto nahe dem Einödhof Röslas von der B 85 abgekommen. An einem steilen Abhang kippte das Fahrzeug und prallte mit dem Dach gegen einen Baum. Der Pkw kam, laut Polizei, am Fuße des Abhangs auf dem Dach zum Liegen. Die schwerverletzte Frau musste von Hilfskräften mit der Rettungsschere aus dem Wrack befreit werden. Sie kam in ein Krankenhaus.

Während der Bergung wurde die Bundesstraße in diesem Bereich für eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Neben Polizei und Notarzt aus Sulzbach-Rosenberg waren Kräfte der Rettungswachen Auerbach und Vilseck sowie zahlreiche Mitglieder der Feuerwehren Königstein, Vilseck, Namsreuth, Gaißach und Steinling am Einsatz beteiligt. Bis zum Eintreffen der Retter blieb der Ersthelfer bei der Schwerverletzten.

Wie sich später herausstellte wäre der Pkw nicht ohne weiteres von der B 85 aus zu sehen gewesen. Etliche Fahrzeuge hatten, laut dem Zeugen, bereits die Unfallstelle passiert, ohne zu halten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.