Im Schnitt 728 Gäste pro Tag

131 044 Kunden waren von Januar bis Ende Juni im Sibyllenbad gewesen - was einer Steigerung im Vorjahresvergleich um 11 146 Besucher entspricht. Das Kurmittelhaus hatte damit im Schnitt 728 Gäste pro Tag. Dies liege allerdings noch hinter den Planvorgaben, wie es in de Sitzungsvorlage der Verbandsräte heißt. Der Monatsverlust in den ersten sechs Monaten des Haushaltsjahres wird auf je 154 273 Euro beziffert. Die Erträge sind den Angaben zufolge im Vorjahresvergleich um 20,2 Prozent gesteigert worden; die Steigerung bei den Anwendungen beträgt 7,5 Prozent, was sich in einem um 7,35 Prozent verbesserten Betriebsergebnis auswirkt. Zurzeit
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.