Im späten Frühjahr 2017

Bürgermeister Johann Burger informierte in der Gemeinderatssitzung, dass die Frist für das Auswahlverfahren bis zum 4. September verlängert wurde. Die Telekom hatte die Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich um diesen Aufschub gebeten: Das Unternehmen könne die Frist nicht wie vereinbart bis zum 31. Juli einhalten.

Erst wenn im September die Bewerber feststehen, kann der Gemeinderat einen Beschluss über den Breitbandausbau fassen. Danach, so Burger, dauert es noch rund eineinhalb Jahre, bis das schnelle Breitband benützt werden kann. Wenn es optimal läuft, könnte es im späten Frühjahr 2017 soweit sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.