Immenreuth.
1570 Euro mit Tombolas und Osterbroten

(kr) Zwei engagierte Frauen, zwei starke Aktionen und eine große Spende. Pater Peter Amevor (rechts) hatte nur eine Antwort darauf: "Ich kann nur ,Vergelt's Gott' sagen." Es war ein schönes Geschenk, das Immenreuths ehemaliger Seelenhirte von seinem Kurzurlaub mit nach Ghana nehmen darf. 1570 Euro sind es, die das Krippenspielteam Sybille Polzin (links) und Heidi Braunreuther (Dritte von rechts) am Donnerstag im SOS-Kinderdorf vor Leiter Alfred Schuster (Dritter von links) überreichte. 735 Euro erbrachte die Tombola bei den Kinderfaschingsveranstaltungen der SPD und des SOS-Kinderdorfs. Genau einen Hunderter mehr erzielten beide beim Verkauf von Osterlämmchen und -broten vor den Festtagsgottesdiensten. Ein Dankeschön der Initiatoren galt allen, die die Aktionen unterstützten. Pater Peter brachte aus Afrika seine bekannte Freude mit. Für ihn ist die Spende eine große Hilfe für seine vielen Projekte zur Unterstützung der Kinder und deren Ausbildung. Ein ganzer Bauernhof mit Ziegen und Hühnern gehört dazu. Bild: kr
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.