Immer da, wo Hilfe nötig

Es ist zu einer Tradition geworden, beim alljährlichen Familienfest der Gesellschaft "Frohsinn" ein verdientes Mitglied in den Kreis der Ehrenmitglieder aufzunehmen. In diesem Jahr war es Hans Traßl.

Er sei in diesem Eschenbacher Geselligkeitsverein nicht nur ein treues Mitglied, sondern auch ein Helfer, er sei einer von denen, die immer da sind, wo sie gebraucht würden. Mit dieser Laudatio erinnerte Präsident Erwin Dromann daran, dass "der Traßl Hans" schon seit vielen Jahren als Beisitzer im Vorstand tätig ist.

"Für ihn ist es selbstverständlich, dass er nicht nur Jahr für Jahr beim Auf- und Abbau des Verkaufsstands beim Bürgerfest hilft, er ist auch beim Bürgerfest selbst, im Hintergrund immer mit dabei." Dromann erwähnte auch, dass Traßl bei jedem Familienfest bereits Stunden vor Beginn und auch danach immer da ist, um verschiedene Arbeiten zu verrichten. Das gleiche gelte für die Weihnachtsfeiern "Aber auch unsere Familiennachmittage sind für ihn und seine Sibylle ein fester Bestandteil in ihrem Kalender." Aus diesem Grund beschloss der Vorstand, Traßl zum Ehrenmitglied zu ernennen.

"Lieber Hans, ich darf Dir zu dieser Auszeichnung herzlich gratulieren und wünsche mir, dass Du wie bisher unser Vorstandsteam unterstützt. Dafür schon jetzt ein herzliches Ver- gelt's Gott." An die Ehefrau gewandt sagte Dromann: "Zu jedem tüchtigen Mann gehört auch eine verständnisvolle Frau. Daher möchte ich mich bei Dir, liebe Sibylle, bedanken, denn neben dem Hans warst auch Du bei allen diesen Veranstaltungen immer dabei." Zum Dank der Gesellschaft "Frohsinn" überreichte er einen Blumenstrauß an Sibylle Traßl .
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.