Immer wieder gerne nach Rodenzenreuth

Immer wieder gerne nach Rodenzenreuth (jr) Eigentlich wollten Anneliese (Zweite von rechts) und Rudolf Faust (Dritter von links) aus Bad Nauheim Urlaub im Altmühltal machen. Doch die Unterkunft war ausgebucht. Kurzerhand zog das Ehepaar einen Reisekatalog hervor und sah den Ferienhof der Familie Wegmann in Rodenzenreuth. Die Hessen fuhren nach Rodenzenreuth. Und das tun sie immer noch - seit inzwischen 20 Jahren. Sie bleiben meist zwischen zwei und drei Wochen. Auch Sohn Manuel verbrachte seine Ferien
Eigentlich wollten Anneliese (Zweite von rechts) und Rudolf Faust (Dritter von links) aus Bad Nauheim Urlaub im Altmühltal machen. Doch die Unterkunft war ausgebucht. Kurzerhand zog das Ehepaar einen Reisekatalog hervor und sah den Ferienhof der Familie Wegmann in Rodenzenreuth. Die Hessen fuhren nach Rodenzenreuth. Und das tun sie immer noch - seit inzwischen 20 Jahren. Sie bleiben meist zwischen zwei und drei Wochen. Auch Sohn Manuel verbrachte seine Ferien schon in der nördlichen Oberpfalz. Während Rudolf Faust eher die Wanderungen schätzt, reitet seine Frau gerne auf den Pferden. "Wir lieben die Natur und vor allem die Freundlichkeit der Leute hier." Gerne nehmen sie die 350 Kilometer Anfahrt in Kauf, weil sie wissen, "bei der Familie Wegmann erwarten uns Freunde". In zwei Jahren feiern die Gäste goldene Hochzeit, natürlich in Rodenzenreuth. Der Ferienhof Wegmann, mit Rosalinde Wegmann und Ehemann Karl (von links) sowie Sohn Norbert (rechts), dankte dem Ehepaar für die Treue mit einem Blumenstrauß sowie regionalen Genüssen. Zweiter Bürgermeister Karl Busch (Dritter von rechts) würdigte im Namen der Stadt die Treue zum Urlaubsort. Er überreichte Blumen, Urkunde und einen Gutschein, einzulösen in Waldershofer Geschäften. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Rodenzenreuth (34)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.