In aller Kürze

Rechtzeitig zu Wendelin fertig

Trevesen. Nachdem der Vorstand des Sportvereins die Initiative ergriffen hatte, die Gemeinde Pullenreuth einen Zuschuss gewährte und die örtlichen Vereine ebenfalls ihre finanzielle Unterstützung zugesagt hatten, konnten die Arbeiten für den Spielplatz am Haus der Vereine beginnen.

Während der letzten drei Monate machten die Mitglieder und Helfer unter der Leitung von SV-Mitglied Markus Fenzl gute Fortschritte. Zuerst leistete ein Bagger die nötigen Vorarbeiten. Dann ging es ans Betonieren der Fundamente und das Aufstellen der Spielgeräte. Nachdem der TÜV-Gutachter grünes Licht gab, brachte ein Radlader den Sand, den die Helfer auf dem Gelände verteilten.

Der alte Zaun am Haus der Vereine musste weichen. Die Helfer errichteten einen neuen aus grauem, verzinktem Stahl, mit Granitsteinen als Abschluss. Dieser Zaun passt zum neuen Gelände. Im Frühjahr 2015, wird der neue Spielplatz mit einigen Sitzgelegenheiten und einem Tisch, vom Sportverein vervollständigt. Erst danach findet eine Einweihungsfeier statt.

Trotzdem ist der Spielplatz schon jetzt freigegeben , da am Sonntag, 12. Oktober, das Patrozinium der Filialkirche Trevesen mit dem traditionellen Wendelinsritt ansteht. Dazu werden viele Pferdeliebhaber mit ihren Kindern erwartet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.