In der Bergwacht groß geworden
Leute

Kulmain. Seit 25 Jahren stellt sich Norbert Schmid ehrenamtlich in den Dienst der Allgemeinheit. Sein Engagement blieb auch dem Bayerischen Staatsminister des Inneren nicht verborgen. In Vertretung zeichnete Landrat Wolfgang Lippert den Kulmainer für seine Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz mit dem BRK-Ehrenzeichen aus.

Während seines Engagements für die Bergwacht Immenreuth hat der Jubilar Verantwortung übernommen, sich bewährt und vielseitige Dienste an der Gemeinschaft geleistet. Er ist mit gutem Beispiel und als Botschafter gegenüber der Jugend aufgetreten. Mit Selbstvertrauen, Uneigennützigkeit und Wertevermittlung setzte er sich zum Wohle der Mitbürger ein.

Selbstlos und mit Freude erledigte er die anfallenden Tätigkeiten. Kameradschaft, Einsatzbereitschaft, Mut und Entschlossenheit prägten sein Tun und Wirken während dieser langen Zeit. Bereits im Alter von drei Jahren hatte ihn sein Vater zur Bergwacht mitgenommen. So wuchs Norbert Schmid kontinuierlich von Kindesbeinen an in die Aufgabe hinein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.