In enger Kurve gegen Sattelzug

Zu einer schweren Kollision kam es am Mittwoch in der Mittagszeit. Eine 44-jährige Autofahrerin aus Fuchsmühl war mit ihrem Suzuki in Richtung Wiesau unterwegs. In einer engen, unübersichtlichen Rechtskurve stieß sie mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen, der in Richtung Marktredwitz fuhr. Der Kleinwagen drehte sich dabei um mehr als 180 Grad, am Suzuki entstand Totalschaden.

Die verletzte Fahrerin war ansprechbar, musste aber mit dem Rettungsspreizer von der Feuerwehr aus dem demolierten Fahrzeug befreit werden. Rettungskräfte brachten sie ins Klinikum nach Marktredwitz. Am Unfallort waren neben den Feuerwehren Wiesau, Fuchsmühl, Voitenthan, Mitterteich die Helfer vor Ort und ein BRK-Rettungswagen im Einsatz, ebenso ein Fachberater des THW. Die Feuerwehr Schönhaid-Leugas leitete den Verkehr um.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.