In Kemnath wird angezapft
Tipps und Termine

Kemnath. (stg) Heute, Donnerstag, heißt es wieder "O'zapft is": Bis einschließlich Dienstag öffnen sich die Tore für das 66. Kemnather Wiesenfest. Start ist heute um 19 Uhr am Stadtplatz mit den Kemnather Böllerschützen sowie einem Standkonzert der Stadtkapelle. Anschließend setzt sich der Zug, begleitet von der Kemnather Stadtwache, in Richtung Festplatz in Bewegung. Neben allerlei Speisen und Getränken sowie neuen und bekannten Schaustellern ist an allen Tagen für musikalische Darbietungen gesorgt - von der Gruppe Gipfelgaudi über die Pirker Blechmusi und den Störzelbachern bis hin zur Musikkapelle Dießfurt und den Pressather Musikanten.

Täglich lädt der Schützenverein Hubertus Kastl zum "Wiesn-Schießen" mit Preisen ein. Zum Kindernachmittag wird am Montag ab 13 Uhr eingeladen, am Abend gibt es bei einer Verlosung unter anderem eine Mittelmeerkreuzfahrt zu gewinnen. Die "Wiesn" endet traditionell mit einem Brillant-Feuerwerk am Dienstag, 18. August.

Am Samstag, 15. August (Mariä Himmelfahrt), kommt Europaabgeordnete Ulrike Müller (Freie Wähler) zum politischen Frühschoppen. Das entsprechende Kontra gibt es am Sonntag, 16. August: Dann hat sich Manfred Weber (CSU), Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, angesagt.

Polizeibericht

Auto brennt in Garage aus

Kulmain. Nicht schlecht staunte am Dienstag gegen 19.25 Uhr eine Familie in der Blumenstraße, als sie den Grund der Rauchschwaden, die am Fenster vorbeizogen, entdeckte: Sie kamen aus der eigenen Garage. Dort stand das Auto des 27-jährigen Sohnes, der eine halbe Stunde vorher nach Hause gekommen war. Es war vermutlich durch einen technischen Defekt in Brand geraten. Vater (55 Jahre) und Sohn sowie hilfsbereite Nachbarn versuchten, die Flammen mit Feuerlöschern einzudämmen. Doch das gelang erst den Feuerwehren aus Kulmain, Immenreuth, Kemnath und Zinst, nachdem sie das Fahrzeug aus der Garage geschafft hatte. Der Wagen im Wert von rund 2500 Euro wurde komplett zerstört. Die Reinigung der verrußten Garage und die Reparatur der verschmorten Kabel wird rund 1000 Euro kosten. Unbeschädigt blieb der ebenfalls in der Garage stehende Pkw der Eltern. Vater und Sohn sowie zwei Nachbarn brachte das BRK ins nächste Krankenhaus, um den Verdacht einer Rauchgasvergiftung auszuschließen.

Leichter Anstoß, 200 Euro Schaden

Kemnath. Am Montag parkte eine 40-Jährige aus dem Gemeindebereich von Kemnath ihren Audi auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Bayreuther Straße. Das Fahrzeug stand von 9.10 bis 9.30 Uhr in Höhe des Eingangsbereichs. In dieser Zeit stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen den hinteren rechten Radlauf des Audi und beschädigte diesen leicht (Schaden rund 200 Euro). Der Unfallverursacher fuhr weiter, jedoch könnte es laut Polizei sein, dass er den Anstoß möglicherweise nicht bemerkt hat. Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Kemnath, Telefon 09642/9203-0, melden.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.