In Ransbach wachsen bald wieder Kirschen

Mit großem Gefährt und einer Fachkraft machten sich die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Ransbach auf, um Gemeindebäume am Ortseingang auszuschneiden. Sägewerksbesitzer Engelbert Lutter fuhr mit seinem großen Radlader und hob den Landschaftspfleger Alexander Donhauser zum Ausschneiden in die Höhe. Die Feuerwehr Ransbach übernahm die Verkehrssicherung. Auch der Kirschbaum im Gemeindedreiecksgarten wurde ausgeschnitten, er soll wieder Früchte tragen - zur Freude der Kinder. Zur Belohnung spendierte der OGV allen Helfern eine Brotzeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ransbach (128)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.