In Sauheim tun sich Raunlöcher auf

In Sauheim tun sich Raunlöcher auf (schß) Raunlöcher, Erdfälle und Erdgeister - die Geologie der Alb steht im Mittelpunkt, wenn heute der heimatkundliche Stammtisch der Gemeinde Ursensollen in seine neunte Saison startet. Treffpunkt ist um 19 Uhr der Erlhof in Erlheim, die Leitung hat Ortsheimatpfleger Josef Schmaußer, jeder Gast soll sich einbringen. Auslöser ist ein Erdfall, den ein Landwirt nördlich von Sauheim auf einem von ihm bewirtschafteten Acker entdeckt hat. Der Kreisheimatpfleger für Bodende
(schß) Raunlöcher, Erdfälle und Erdgeister - die Geologie der Alb steht im Mittelpunkt, wenn heute der heimatkundliche Stammtisch der Gemeinde Ursensollen in seine neunte Saison startet. Treffpunkt ist um 19 Uhr der Erlhof in Erlheim, die Leitung hat Ortsheimatpfleger Josef Schmaußer, jeder Gast soll sich einbringen. Auslöser ist ein Erdfall, den ein Landwirt nördlich von Sauheim auf einem von ihm bewirtschafteten Acker entdeckt hat. Der Kreisheimatpfleger für Bodendenkmäler, Mathias Conrad (links), und Josef Schmaußer (rechts) befuhren mit einem Dolinen- und Höhlenexperten den etwa drei Meter tiefen und das zwölf Quadratmeter Grundfläche umfassende Raunloch, das nach der Kartierung inzwischen wieder verfüllt ist. Außerdem soll ein Jahresrückblick mit einer Bildpräsentation die heimatkundliche Seite der Gemeinde aufzeigen. Bild: schß
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.