In Sollbach viel Spaß bei Aktion mit Künstlerin - Der Brennvorgang steht noch aus
Fantasievolle Igel und Mäuse getöpfert

Stolz präsentierten die Kinder ihre Ergebnisse. Marion Schindler (hinten links) und Nadine Faltermeier (hinten rechts) übernahmen mit Monika Schächerer die Organisation der GOV-Kinderaktion. Bild: mos
Der GOV Sollbach bot eine Bastelaktion für Kinder. Sie hatten die Möglichkeit, einen Kresse-Igel oder eine Kresse-Maus zu töpfern. Dazu wurde von der Vereinsführung Ingrid Scheck aus Zangenstein eingeladen. Die Hobbykünstlerin ist als Töpferin unter "Ton mit Pfiff" bekannt.

Den jüngsten Sprösslingen wurde von den Müttern wertvolle Hilfe geleistet, so dass auch die Kleinsten zu einem Unikat kamen. Weil Ingrid Scheck dafür bekannt ist, dass sie beim Töpfern viel Wert auf das kleinste Detail legt, wurden die Kresse-Tiere liebevoll mit Augen und Pupillen, Ohren, Nasen sowie Schnauzhaaren verziert.

Bei den Kresse-Mäusen wurde auch ein Loch zur Befestigung für einen Kringelschwanz vorgesehen. In knapp einer Stunde konnten sich die Ergebnisse sehen lassen. Nachdem Ingrid Scheck die Igel und Mäuse eine Woche trocknen lässt, erfolgt der Brand bei 900 Grad im Brennofen. Erst dann sind die Ton-Produkte fertig.

Monika Schächerer erklärte noch die kinderleichte Anzucht von Kresse, so dass auch in der kalten Jahreszeit stets frisches Grün und vitaminreiche Kost auf der Fensterbank zur Verfügung stehen. Die Kresse-Anzucht ist also das ganze Jahr über möglich. Da sie innerhalb von sieben bis zehn Tagen erntereif ist, verlieren die Kinder bei diesem einfachen Gärtnern auch nicht die Geduld, da sie rasch ein Ergebnis vom Samenkorn sehen. Außerdem erzählten während des Töpferns bereits die kleinsten Teilnehmer, dass sie gerne Kresse essen.Jedes Kind bekam noch ein Samentütchen mit Kresse geschenkt. Da es allen sichtlich Spaß machte, wurde bereits der nächste Töpfertermin - diesmal für Erwachsene - gebucht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.