In Sonntagskleidung auf den zugefrorenen Rußweiher

"Schön wär's" und "Das waren noch Zeiten": Wehmut kommt zur Zeit bei allen auf, die das Januar-Blatt des Kalenders "Heimat Eschenbach 2015" betrachten. Das Bild, entstanden um 1960, zeigt Eisstockfreunde vor dem Rest der ehemaligen Badekabinen am Rußweiher. Auffällig ist die Kleidung, in der man sich vor einem halben Jahrhundert auf den Rußweiher begab: Die Eisstockfreunde waren in Halbschuhen und Mantel sowie mit Hut und Krawatte aktiv - Sonntagskleidung war damals auch zu sportlichen Anlässen üblich. Die Zeiten, als vor allem an Wochenenden Karawanen von Spaziergängern über den zugefrorenen Rußweiher zogen, Eishockey- und Eisstockfreunde dort ihrem Sport nachgingen und die Wasserwacht Glühwein ausschenkte, sind jedoch leider vorbei. Bild: rn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.