Info

Sofern genügend Anmeldungen eingehen, werden die Teilnehmer mit einem Bus in ihren Heimatorten abgeholt und wieder nach Hause gebracht.

Bürger aus Speichersdorf, Kirchenlaibach und Zeulenreuth, die gehbehindert sind und keine Fahrgelegenheit haben, können ebenfalls abgeholt werden. Es werden aber nur die Haltestellen angefahren, wo Abholungen bei der Anmeldung gemeldet worden sind. (hia)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.