Initiaktivkreis kostet Karpfen und Forellen
Teichwirtschaft live

Klaus Bächer (rechts) zeigte den Teilnehmern, wie moderne Teichwirtschaft funktioniert. Bild: hfz
Traditionell ist im Landkreis Tirschenreuth der Herbst geprägt durch die Fischsaison. Daher war das Ziel des Initiaktivkreises Tirschenreuth die Fischzucht der Familie Bächer, um sich über das Thema "Regionale Spezialitäten und Besonderheiten" vor Ort zu informieren. Manuela und Klaus Bächer begrüßten die rund 35 Teilnehmer mit frisch geräucherten Forellen und zeigten die großzügige Anlage. Dabei gab Klaus Bächer allerhand Wissenswertes rund um die Fisch- und Karpfenteichwirtschaft weiter. So zeigte er auf, wie die Fische herangezüchtet werden, bis sie schließlich die Größe zum Schlachten erreichen. Bei einbrechender Dämmerung lauschten die Anwesenden im Licht von Fackeln an einem idyllischen Waldteich noch ein paar Sagen und Geschichten. Nach der Führung überzeugten sie sich im "Fischerstüberl" von der hervorragenden Qualität der Karpfen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.