Interessante Duelle in Arzberg

Landesligist SV Mitterteich und Bezirksliga-Spitzenreiter SV Poppenreuth treffen bei der Futsal-Kreismeisterschaft in der Vorrundengruppe 5 aufeinander. In der vergangenen Saison (Szene mit Vaclav Peroutka, Poppenreuth, sowie den Mitterteichern Daniel Stich und Maurico Göhlert) trennten sich beide Teams in der Endrunde 0:0. Bild: Cyris

Bei der Hallenfußball-Kreismeisterschaft nach Futsal-Regeln ist am Samstag/Sonntag, 13./14. Dezember, in Arzberg und Hof Spannung vorprogrammiert. Ins Vorrunden-Geschehen greifen zwei Landesligisten ein und die wollen das Kreisfinale erreichen.

Tirschenreuth. (cy) Meistern die Landesligisten SV Mitterteich und FC Vorwärts Röslau ihre Aufgaben am Samstag, 13. Dezember, in der Arzberger Schulturnhalle? Setzen sich vielleicht die Bezirksligisten SV Poppenreuth und TSV Thiersheim durch? Oder gelingt keinem der vier genannten Clubs der Sprung ins Endturnier am Dienstag, 6. Januar 2015, in Mitterteich? In Bestbesetzung wird wohl kaum eine dieser Mannschaften antreten, denn sie haben andere Ziele unter freiem Himmel und da wird jeder Akteur dringend benötigt. Die Futsal-Fans dürfen sich aber auf interessante Duelle freuen.

In der Gruppe 5 (Beginn 12.30 Uhr) sind der SV Mitterteich und Bezirks-liga-Spitzenreiter SV Poppenreuth die Favoriten. Poppenreuth geht immerhin als Vizemeister der vergangenen Hallensaison auf Kreisebene ins Rennen. Ein gewichtiges Wort bei der Vergabe der beiden Qualifikationsränge will auch Kreisliga-Tabellenführer ASV Wunsiedel mitreden. Der SV Mitterteich möchte die Vorrunde als wichtige Trainingseinheit für den Medienhaus-Cup in Weiden nutzen und natürlich die Endrunde vor heimischem Publikum erreichen. In der Gruppe 6 werden Vorwärts Röslau und der TSV Thiersheim hoch gehandelt. Ob der FC Tirschenreuth von einem Ausrutscher der Favoriten profitieren kann, wird sich zeigen. Alle anderen Teams gehen in beiden Gruppen als Außenseiter ins Rennen.

Gruppe 5: FC Hohenberg/Schirnding, TSV Arzberg/Röthenbach, SV Mitterteich, SV Poppenreuth, ASV Wunsiedel; Gruppe 6: FC Tirschenreuth, FC Nagel, TSV Thiersheim, FC Vorwärts Röslau, SV Pechbrunn. Eröffnet wird das zweite Vorrundenturnier mit der Partie Poppenreuth - Arzberg/Röthenbach. Die Sieger der Halbfinals erreichen die Finalrunde.

Am Sonntag ab 12.30 Uhr, spielen die Gruppen 7 und 8 in der Halle des Reinhard-Gymnasiums in Hof. In diesen beiden Staffeln schafft nur der Gruppensieger den Einzug in die Finalrunde. Vervollständigt wird die Endrunde in Mitterteich mit Titelverteidiger SpVgg Selbitz und Ausrichter SV Steinmühle. Gruppe 7: ATSV Münchberg-Schlegel, TuS Erkersreuth, FC Wüstenselbitz, FC Selb, FC Rehau, SG Regnitzlosau; Gruppe 8: FC Waldstein, SG Zedtwitz, SpVgg Döbra, SG Gattendorf, ATS Hof/West, TSV Köditz.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.