Investitionsanalyse und Agrarpolitik
Stadtnotizen

Brüderlich teilte Sankt Martin (Simon Fiedler) seinen Mantel mit dem frierenden Bettler (Max Schmalz). Bild: jzk
Kemnath/Kaibitz. (stg) Das Bildungswerk Tirschenreuth des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) und die Sparkasse Oberpfalz-Nord laden heute, Donnerstag, zur Informationsveranstaltung in die Schlossschänke Kaibitz ein. Auf dem Programm stehen drei Referate mit anschließender Diskussion.

Christian Stock von der Deutschen Leasing spricht über "Finanzierung, Leasing, Mietkauf", Kathrin Kreckl-Kerckhof vom BBV-Beratungsdienst über "Steuerliche Investitionsanalyse - unsere Form der Erbschaftssteuer" und BBV-Kreisobmann Ely Eibisch berichtet über Aktuelles aus der Agrarpolitik. Beginn ist um 20 Uhr. Die Sparkasse lädt die Zuhörer zu einer Brotzeit ein, Anmeldungen unter Telefon 09631/859118.

Kinder ziehen mit "Chilly" durch die Stadt

Kemnath. (jzk) "Wir singen, stampfen und klatschen vor Freude, das Fest beginnt" sangen die Kindergartenkinder beim Einzug in die abgedunkelte Stadtpfarrkirche. Die ökumenische Martinsfeier der Kindertagesstätte "Li-La-Löhle" gestalteten erneut die fünf Gruppen der Vorschulkinder. Pfarrer Konrad Amschl erzählte den Kleinen kurz die Martinslegende und stellte den Heiligen als Vorbild dar.

"Wir wollen euch heut erfreuen mit unserm Sang und Lichterglanz" hieß es im Begrüßungsgedicht, das die Waldbärengruppe aufsagte. Die Pinguingruppe hatte ein Rollenspiel einstudiert. Den Bettler spielte Max Schmalz, Simon Fiedler den heiligen Martin. Die Fürbitten sprach die Maulwurfgruppe. "Martinstag und Martinslicht heißt vergiss die Armen nicht" lautete eine Stelle im Gebet, das die Tiger- und Elefantengruppe vortrug.

Die Musikalische Gestaltung hatte Josef Zaglmann übernommen. Nach dem Segen lud Regina Amm zum Laternenzug über den Stadtplatz ein. Vor dem Kirchenportal wartete Luisa Banasch mit ihrem Pferd "Chilly". Die Jugendblaskapelle Kemnath begleitete den Zug mit Martinsliedern.

Laternenlieder erklangen am Martinsfeuer im Garten der Kindertagesstätte. Der Elternbeirat bewirtete die Gäste mit heißem Tee, Glühwein und Wiener Würstchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Lea (13792)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.