Irchenrieth.
Kurz notiert Staatsforsten spenden für HPZ

(fz) Den Erlös von 500 Euro aus einer Weihnachtsaktion spenden die Bayerischen Staatsforsten dem Förderzentrum am Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Irchenrieth. Das Geld stammt aus dem Verkauf von geschnitzten Kerzen aus Birkenholz. Der Pressather Ludwig Arnold, der beim Forst in Bayreuth arbeitet, hatte die Kerzen auf Bestellung der Mitarbeiter aus der Zentrale geschnitzt und nach Regensburg geliefert. Jede Kerze ist ein Unikat. Zusammen mit Forstbetriebsleiter Reinhard Lenz, aus dessen Gebiet das Holz stammt, übergab er die stattliche Summe an die Rektorin des Förderzentrums Petra Rothmund und Lehrer Konstantin Baier. "Das Geld ist für den Werkunterricht bestimmt", freute sich Rothmund. Stellvertretende HPZ-Geschäftsführerin Brigitte Krause dankte ebenfalls.

Versammlung der Feuerwehr

Wernberg-Köblitz. (wee) Die Feuerwehr Wernberg lädt ihre Mitglieder am Montag, 5. Januar, ab 19.30 Uhr zur Jahreshauptversammlung in den Gasthof "Alter Pfarrhof" ein. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten auch die Aufnahmen von Mitgliedern in den aktiven Dienst. Den Abschluss bildet ein Jahresrückblick in Bildern. Bereits um 18 Uhr beginnt in der Pfarrkirche St. Anna ein Gedenkgottesdienst für verstorbene Mitglieder.

Schwarzes Brett Neujahrsempfang

Die CSU Oberwildenau veranstaltet am Sonntag, 11. Januar, um 10 Uhr im Naabtalhaus einen Neujahrsempfang mit der Blaskapelle Oberwildenau. Der Ortsbeauftragte des THW Weiden, Andreas Duschner, referiert über Gefahrenabwehr.

Christbaumabfuhr

Die Junge Union Pirk sammelt am Samstag, 10. Januar, Christbäume ein. Marken gibt es für einen Euro bei der Bäckerei Häring, in der Metzgerei Gmeiner und in der Raiffeisenbank.

Schützen ehren

Beim Schützenverein Neunaigen beginnt am Montag, 5. Januar, um 20 Uhr im Schützenheim die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Auch Ehrungen stehen auf der Tagesordnung.

Christbaum-Gaudi

Zur Christbaumversteigerung lädt die Feuerwehr Oberwildenau am Samstag, 10. Januar, ins "Naabtalhaus" ein. Beginn ist um 20 Uhr. Angeboten werden wieder reich geschmückte Äste, Werkzeuge und hausgemachte Wurstwaren. In den Pausen spielt die Blaskapelle Oberwildenau . Der Erlös wird für den Ankauf von Ausrüstungsgegenständen verwendet. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.