Irish Folk live im Schützenheim
Ensdorf

Wolfsbach. Ein Abend mit Livemusik ist am Freitag, 20. November, im Schützenheim in Wolfsbach. Zu hören sein wird Irish Folk. Interessierte Musiker und Sänger die diese Stilrichtung in ihrem Programm haben, können sich einbringen. Anmeldung unter irishstrings@web.de. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Tischreservierungen unter 09624/9 22 68 76.

Beten: Ist das noch zeitgemäß?

Ensdorf. (bab) "Beten - verstaubt und längst überholt?" Unter diesem Motto findet am Sonntag, 22. November, um 18.30 Uhr in der Klosterkapelle ein Gottesdienst statt. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Jugendband Next Generation. Im Anschluss daran ist ein gemütlicher Ausklang am Lagerfeuer mit Snacks.

Rieden Umgang mit Tieren und Pflanzen

Rieden. (seg) Der ökumenische Gesprächskreis Rieden lädt Interessierte am Freitag, 13. November, zum dritten Abend der Herbstreihe in den Gemeinderaum unter der Paul-Gerhardt-Kirche ein. Gast des Abends wird Hartwig Dorsch sein, 2. Vorsitzender der katholischen Erwachsenenbildung Amberg-Sulzbach. Er spricht zum Thema "Umweltethik im aktuellen Kontext - Wie soll der Mensch mit Mitgeschöpfen wie Tieren und Pflanzen umgehen". Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Schmidmühlen Zum Platz der Generationen

Schmidmühlen. (hmx) Thema im Marktgemeinderat ist am Donnerstag, 12. November, ab 19.30 Uhr auch der Platz der Generationen mit der Vorstellung des Planungsentwurfes. Dazu kommt die Vorstellung des Konzeptes für den künftigen Bauhof und der Bauantrag von Gertraud und Josef Färber aus Ofen zum Neubau einer landwirtschaftlichen Mehrzweckhalle.

An Gefallene und Vermisste

Schmidmühlen. (hmx) Am Sonntag, 15. November, nehmen die Reservisten am Volkstrauertag in Schmidmühlen teil. Treffen ist um 9 Uhr beim Sternwirt, für die übrigen Schmidmühlener Vereine an den bekannten Abholplätzen. Um 9.15 Uhr ist Kirchenzug, um 9.30 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche. Es folgt das Gedenken an Gefallene und Vermisste aus zwei Weltkriegen am Kriegerdenkmal, umrahmt von der Blaskapelle St. Ägidius.

Nach dem Umzug in die Kirche

Schmidmühlen. (bjo) Heute wird der Festtag des Heiligen Martin um 17 Uhr in der Pfarrkirche und anschließend mit dem Laternenumzug begangen. Die Absicherung erfolgt durch die Feuerwehr Schmidmühlen. Nach dem Umzug gehen die Kleinen der Tagesstätte St. Georg in die Kirche und erhalten dort ihren Lebkuchen. An alle anderen Kinder werden sie an der hinteren Eingangstür ausgeteilt. Schließlich bietet der Elternbeirat des Kindergartens Getränke und Speisen an.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.