Isabella Högen feiert 85. Geburtstag - Täglicher Blick ins Horoskop
Fixstern für die Familie

Dass die Familie im Leben von Isabella Högen an vorderster Stelle steht, war ihrem freudigen Ausdruck beim Eintreffen der Kinder und Enkel anzusehen. Für sie war es Ehrensache, den 85. Geburtstag der Escheldorferin mitzufeiern.

Liebevoll umsorgt wird die Jubilarin in erster Linie von der Familie ihrer ältesten Tochter Elfriede und deren Mann Otto Moller. Die jüngere Tochter Gerda wohnt zwar in Bärnau, sie schaut aber regelmäßig bei der Mutter vorbei. Neben den fünf Enkelkindern Martina, Andreas, Thomas, Norbert und Manuela kommen auch die sechs Urenkel Fabian, Selina, Simon, Ludwig, Dominik und Alexander immer wieder zu Besuch, wodurch es an Leben im Hause Högen nie fehlt.

Als zweites von drei Geschwistern kam die Jubilarin im "Kellnerschuster"-Anwesen ihrer Eltern Bernhard und Rosa Müller in Escheldorf zur Welt. Ihr Bruder Hubert starb vor kurzer Zeit, Schwester Hildegard Sirtl gratulierte vom Pflegeheim aus.

Isabella Högen musste schon früh in der kleinen elterlichen Landwirtschaft mit anpacken, zumal der Vater aus dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr heimkehrte. Weil das Geld daheim knapp war, musste sie mit der Anstellung in der Schneiderei Weber in Erbendorf zum Familienunterhalt beitragen. 1952 heiratete sie Siegfried Högen, mit sie bis zu dessen Tod vor acht Jahren den gemeinsamen Lebensweg teilte. Neben ihren häuslichen Verpflichtungen war Isabella Högen bis zur Rente in der Porzellanfabrik Seltmann beschäftigt. Nachdem sie mit Tochter Elfriede ihren Mann die letzten drei Lebensjahre gepflegt hatte, lässt sie es nun ruhig angehen.

Nach eigenem Bekunden schläft sie gerne ausgiebig und startet mit einem gemütlichen Frühstück und dem Schmökern in Horoskopen in den Tag. Weil die gläubige Christin mit den Jahren zunehmend in ihrer Bewegung eingeschränkt wurde, zelebriert sie ihre geistige Verbundenheit mit der Kirche daheim. Pater James wünschte ihr, dass sie dies noch lange tun könne. Im Namen der Gemeindebürger gratulierte zweiter Bürgermeister Johann Neugirg. Isabella Högen genoss dies, ebenso die unterhaltsame Kaffeerunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.