Ja-Wort unterm Christbaum

Eiserne Hochzeit feierten Adolf Gnahn und seine Frau Hilde. Dazu gratulierte unter anderem Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl. Bild: gru

Was bei Hilde und Adolf Gnahn im Wohnzimmer an der Wand hängt, besitzt nicht jeder. 65 Jahre lang haben sie daran "gearbeitet".

Mit ihren 88 und 85 Jahren leben die Eheleute Gnahn gesund und munter in ihrem Haus am Neumühlweiher. Vor 65 Jahren gingen sie zum Standesbeamten und in die evangelische St.-Stephanuskirche, um sich trauen zu lassen. Nun zieren drei Urkunden der Gemeinde Edelsfeld ihr Wohnzimmer. Sie dokumentieren die Glückwünsche zur goldenen, diamantenen und jetzt auch zur eisernen Hochzeit.

Neben Verwandten, Freunden und Nachbarn kam Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl persönlich, um zu gratulieren. Glückwunschschreiben schickten Bundespräsident Joachim Gauck, Ministerpräsident Horst Seehofer und Landrat Richard Reisinger.

Am 2. Weihnachtsfeiertag schloss das Paar im Jahr 1949 den Bund der Ehe. Kennengelernt haben sie sich in Edelsfeld. Dort sind sie sich schon auf Kindesbeinen "über den Weg gelaufen". Nach der Hochzeit bezogen sie das Elternhaus von Adolf Gnahn in Neumühle, wo sie bis heute leben.

Drei Kinder zogen die Eheleute groß. Bei der Arbeit stand der Bauernhof an erster Stelle; Adolf Gnahn war zudem in einer Baufirma beschäftigt. Das bäuerliche Leben haben die Eheleute hinter sich gelassen, aber der Neumühlweiher ist ein Hobby geblieben. Immer noch setzt Adolf Gnahn dort Karpfen ein, füttert sie und fischt wieder ab.

Kommunalpolitisch hat er sich über lange Zeit engagiert. Von 1952 bis 1972 war er Gemeinderat und 2. Bürgermeister der Gemeinde Weißenberg; anschließend gehörte er bis 1996 dem Gemeinderat der Gemeinde Edelsfeld an. Darunter waren sechs Jahre als 3., sieben Jahre als weiterer und vier Jahre als 2. Bürgermeister. Für seinen Einsatz bekam Adolf Gnahn die Kommunale Verdienstmedaille verliehen. Seit 30. April 1996 darf er sich Ehrenbürger der Gemeinde Edelsfeld nennen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neumühle (64)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.