Jahresabschluss bei den Fürnrieder Wiesenflitzern
Spaß an Bewegung

Auf ein erfolgreiches Jahr schauten die Wiesenflitzer des Sportklubs Fürnried zurück. Zur Abschlussfeier trafen sie sich im Gasthaus Laurer.

Über die sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse berichteten die Spartenleiter Elisabeth Biefel, Annalena Biefel und Kathrin Kiesel. Sowohl bei den Läufen als auch im Training zogen die jungen Sportler gut mit. 16 Kinder machten sich Woche für Woche auf den Weg zum Sportplatz am Silberberg. In 25 Trainingseinheiten vermittelten ihnen Silvia Utz, Jennifer Härlein, Peter Härlein, Jasmin Gildner und Antje Söhnlein Spaß an der Bewegung. Den Trainern und Helfern galt ein Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement.

Neben dem Einsatz für das Sportabzeichen (wir berichteten bereits) nahmen die Wiesenflitzer an neun Läufen teil, darunter die sechs Wertungsläufe des Landkreiscups. Dort belegten in der Altersklasse Schülerinnen D Klara Laurer den fünften Platz, Leonie Bodendörfer den siebten, Lena Luber den achten und Naomi Bodendörfer den neunten Platz. Bei den Schülerinnen C freute sich Emma Laurer über den achten Rang. Einen fünften Platz erreichte Simeon Bodendörfer bei den Schülern C, und als Vierte beendete Rebecca Utz in der Altersklasse Schülerinnen B die Saison.

Zu den Höhepunkten des Jahres zählte der eigene Wiesenlauf, der trotz Dauerregens zahlreiche Besucher und Läufer anlockte. Silvia Utz und ihre Helfer brachten die 16. Auflage gut über die Bühne. Der Sommerausflug führte ins "Tucherland".

Die Kinder, die am häufigsten an den Trainingseinheiten und Läufen teilnahmen, wurden mit einem Pokal geehrt. Leonie Bodendörfer fehlte kein einziges Mal; ihre Schwester Naomi Bodendörfer stand nicht viel nach. Den dritten Platz teilten sich Rebecca Utz und Klara Laurer.

Nach der Zeitumstellung steigen die Wiesenflitzer im kommenden Jahr am Mittwoch, 1. April, wieder ins Training ein. Als kleiner Vorgeschmack darauf dient das Hallentraining im Winter. Es läuft am 12. Dezember, 16. Januar, 30. Januar, 13. Februar, 27. Februar und 13. März jeweils von 17 bis 18 Uhr in der Birglandhalle in Schwend.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Fürnried (278)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.