JC-Judokämpferin lässt Konkurrenz abblitzen
Bayerntitel an Rutka

Jenny Rutka (rechts) packte energisch zu und kämpfte sich souverän zum Bayerntitel in der Altersklasse U21. Bild: kzd
Weiden. (zer) Jenny Rutka vom JC Weiden ist bayerische Meisterin im Judosport der Altersgruppe U21. Sie ging in Palling in der Gewichtsklasse -70 kg an den Start. In der Vorrunde bezwang sie Magdalena Stepper (TuS Kastl) und Hannah Kitzberger (TSV Grafing) souverän. Im Halbfinale brachte sie gegen Alexandra Lex (TSV Kronwinkel) nur wenige Sekunden, um ihre Gegnerin mit einer Fußtechnik zum Boden zu bringen und festzuhalten. Dies bedeutete den Finaleinzug. Hier stand sie der südbayerischen Meisterin Laura Hinkofer (TV Viechtach) gegenüber. Rutka setzte die taktischen Anweisungen ihrer Betreuerin Jessika Bertelshofer hervorragend um und ging mit einer mittleren Wertung durch eine Kontertechnik in Führung. Die Gegnerin zeigte sich zunehmend beeindruckt und konnte den Titelgewinn von Rutka nicht mehr gefährden.

Teamkollegin Sonali Trauner konnte aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen und wurde wegen ihrer Vorjahresleistungen für die "Süddeutsche" in Pforzheim gesetzt. Gleichzeitig kämpfte die U18 in München um die Bayerntitel in München. Hier erreichte Tamina Kammerer mit zwei Siegen den siebten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.