Jede Menge Applaus für die HSG Naabtal

Schwandorf. Ganz nach dem Geschmack der 250 Zuschauer verlief das Spitzenspiel der Bezirksliga Ost zwischen der HSG Naabtal und dem Ostbayerischen HC. Die HSG gewann überraschend mit 40:35.

Mit "Standing Ovations" wurden die Gastgeber von den begeisterten Zuschauern gefeiert. Trainer Karlheinz Deml war dann auch voll des Lobes für seine Mannschaft: "Jeder hat seinen Teil zum Sieg beigetragen, aber was unsere jungen Talente gezeigt haben, war beeindruckend und lässt für die Zukunft hoffen. Will man ein Haar in der Suppe finden, sind das vielleicht die 35 Gegentreffer; aber 40 Tore gegen diesen starken Gegner muss man erst einmal werfen." Eine tolle Leistung zeigte vor allem der erst 17-jährige Christoph Harrieder. Mit insgesamt zehn Toren glänzte der fast zwei Meter große Jugendliche.

HSG-Tore: V. Deml 12, Harrieder 10/1, Moritz 8, Fuchs 4, C. Deml 3, Pivonka 1, Prasse 1, Nößner 1
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.