Jetzt auch Flutlicht am Mertenberg
Schnaittenbach

Schnaittenbach. Am Skilift Mertenberg, so der Betreiber, herrschen derzeit beste Wintersportbedingungen. Es gelten die gewohnten täglichen Öffnungszeiten. Neu sind die Nachtfahrten (Flutlicht), die heute und morgen durchgängig bis 21 Uhr möglich sind. Skikurse am Wochenende können nur direkt bei den bekannten Skischulen gebucht werden. Weitere Infos: www.skilift-mertenberg.de.

Hirschau Es gibt wieder einen Dorf-Frühschoppen

Weiher. (u) Auf Initiative von Ortssprecher Karl Hanauer gibt es am Sonntag, 8. Februar, ab 10 Uhr im Gasthaus Schadl wieder einen Dorf-Frühschoppen. Er ist öffentlich und richtet sich an die Bevölkerung aus Weiher, Kricklhof und Dienhof sowie auswärtige Gäste.

Zweimal Slowenien im Programm

Hirschau. (u) Der VdK-Ortsverband unternimmt heuer zwei Busreisen nach Slowenien. Vom 9. bis 15. Juni geht es für eine Woche zur Therme 3000. Dort warten auf die Gäste 5000 Quadratmeter Wasserfläche in 22 Außen- sowie Innen-Schwimmbecken mit sogenanntem "schwarzen"-Thermomineral oder mit natürlichem Wasser. Die Reisekosten betragen 399 Euro. Auch externe Interessenten können sich bei VdK-Ortsvorsitzendem Anton Eisert (Telefon 0 96 22/47 11) anmelden. Er erteilt auch Auskünfte über das Reiseprogramm. Vom 30. August bis 3. September heißen die Reiseziele Bled am See, Ljubliana und Oberkrain. Dort steht auch ein Konzertbesuch auf dem Programm. Der Reisepreis beträgt ebenfalls 399 Euro. Anmeldungen werden im Schuhhaus Högl am Marktplatz entgegengenommen.

Freudenberg Sicherheitsauflagen beim Faschingszug

Freudenberg. (gri) Die Vorbereitungen für den Freudenberger Faschingszug schreiten voran: Für Mittwoch, 11. Februar, um 20 Uhr sind die Vertreter der teilnehmenden Wagen zu einer Sicherheitsbesprechung in den Gasthof Freudenberger Hof eingeladen. Dabei geht es um Details des Ablaufs sowie Auflagen, die beachtet werden müssen. Fußgruppen brauchen an dieser Besprechung nicht teilzunehmen.

Kinderkrippe bietet Plätze an

Freudenberg. Die Anmeldetage für das nächste Kinderkrippenjahr ab September wurden auf die Frist vom Dienstag, 10., bis Donnerstag, 12. Februar, jeweils von 13 bis 14.30 Uhr festgelegt. Die nötigen Formulare liegen in der Einrichtung aus und können auch außerhalb der Anmeldetage während der Öffnungszeiten abgeholt werden. Auf jede ausgefüllte und abgegebene Anmeldung erfolgt eine telefonische Rückmeldung.

Bei Bedarf sind auch außerhalb der Anmeldetage Nachfragen telefonisch oder per E-Mail möglich. Ansprechpartnerin ist Krippenleitung Stefanie Strenzel (Telefon 0 96 27/ 9 24 53 84 oder krippe.freudenberg@johanniter.de).
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.