Jetzt geht es nach Oberstdorf

Egal ob Sieger oder Platzierte, beim Kreis- und Bezirksentscheid der Schulen rückten alle Teilnehmer in den Blickpunkt. Und das war auch berechtigt. Die jungen Sportler trumpften im Skilanglaufzentrum Silberhütte mit imponierenden Leistungen auf. Bild: nm

Das Gymnasium Bad Kötzting, die Lobkowitz-Realschule und das Gymnasium Neustadt schicken fünf Teams nach Oberstdorf. Vom 2. bis zum 4. Februar findet dort der Landesentscheid im Skilanglauf für die bayerischen Schulen statt.

Silberhütte. (nm) Wer die Reise ins Allgäu antreten darf, das wurde am Mittwoch im Skilanglaufzentrum Silberhütte entschieden. Die Organisatoren Heinz Kett und Ricarda Näger-Schöberl hatten zu den Kreismeisterschaften für Neustadt/Weiden und für Tirschenreuth sowie auf Oberpfalzebene zum Bezirksentscheid eingeladen.

Rekordbeteiligung

170 junge Leute in 33 Mannschaften aus 14 Schulen traten zu dem Kräftemessen an. "Es sind Rekordzahlen, die zeigen, wie beliebt die Sportart ist und wie sinnvoll es ist, sich dafür zu engagieren." Früchte trägt damit die Überzeugungsarbeit, die Kett und Näger-Schöberl seit Jahrzehnten bei ihren Lehrerkollegen leisten.

Ohne eine Schar an Helfern aus den Reihen des Förderkreises für das Skilanglaufzentrum, des SC Altglashütte und der Bergwacht hätte sich die Mammutveranstaltung nicht abwickeln lassen. Alleine für das Beschneien und Präparieren der Loipe und Skatingstrecke musste das Team um Alexander Klettner schon zuvor Schwerstarbeit leisten. Ernst nahmen den Wettbewerb genauso die Teilnehmer. Bei Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt und beißenden Windböen imponierten sie auf der Zwei-Kilometer-Runde mit ihren Leistungen.

Freude am Langlauf

Beeindruckt vom Geschehen zeigten sich Bezirksobmann Josef Baumann, der Fachberater bei der Regierung der Oberpfalz, Walter Ehrhardt, und Schulrat Rudi Kunz aus Tirschenreuth. Lob galt der Fitness der Sportler ebenso wie der zügigen Abwicklung. Ein hoher Stellenwert komme allerdings auch der vermittelten Freude am Langlaufsport zu, die sich aus den Gesichtern der Schüler ablesen ließ. Für die Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß brachte Jessica Fechner Anerkennungspreise mit auf die Silberhütte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.