Jetzt sind Jüngere dran

Führungswechsel beim Fan-Club des FC Rieden (von links): Neuer Vize ist Thomas Baumer, sein Vorgänger Bernhard Salbeck ist künftig Kassier, Bernhard Spies der neue Vorsitzende und damit Nachfolger von Peter Gattaut. Bild: gau

Zusammen waren sie über 21 Jahre im Vorstand des Fan-Clubs des 1. FC Rieden aktiv. Jetzt sind Peter Gattaut und Bernhard Salbeck zurückgetreten.

Die angekündigten Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Fan-Clubs im Riedener FC-Sportheim, wo Vorsitzender Peter Gattaut und Vize Bernhard Salbeck ihre Ämter zur Verfügung stellten. Nach zusammengezählt 21 Jahren Vorstandsarbeit hatten beide entschieden, die Führung in andere Hände zu geben: Die Jungen sollten ran - mit neuen Ideen und Konzepten. Beide jubeln natürlich auch künftig gemeinsam über jeden Sieg des FC. Bernhard Salbeck bleibt der neuen Führung zudem als Kassier erhalten.

Vor der Wahl ließ Peter Gattaut zurückliegende Aktivitäten Revue passieren und präsentierte auch einen Zehn-Punkte-Plan zu allen Themen- und Aufgabengebieten des Fan-Clubs als Leitfaden für die Zukunft. Sein Rücktritt habe rein berufliche und private Gründe. Mehrfach betonte er, dass der Fan-Club ein eigenständiger Verein und keineswegs eine Unterabteilung der Sparte Fußball sei. Für deren Belange werde der Verein auch weiterhin immer ein offenes Ohr haben.

Wie er zeigte sich auch 2. Vorsitzender Bernhard Salbeck erfreut über die Entwicklung des Vereins, weshalb er auch als Kassier kandidierte. Einstimmig wählten die Mitglieder per Akklamation eine neue Führungsriege: 1. Vorsitzenden Bernhard Spies, 2. Vorsitzender Thomas Baumer, Schriftführer Josef Popp sowie Kassier Bernhard Salbeck. Grillbeauftragter bleibt Kurt Zittlau.

Im Anschluss segnete die Versammlung zwei Anträge ab. So gibt es finanzielle Unterstützung für die neue LED-Flutlichtanlage sowie die anstehenden Motivationsfahrt des 1. FC Rieden. Mitglieder sollen auch künftig für 25 und 40 Jahre Treue zum Verein geehrt werden. Die Grillkohle soll künftig im Tauziehheim eingelagert werden. Bernhard Salbeck will darüber mit Thomas Schmucker verhandeln.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.