JFG Auerbach
Jugendfußball

Auerbach. (obl) Drei von sechs Mannschaften der JFG Auerbacher Land konnten am achten Spieltag der Saison im Fußball-Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund punkten. Während das "Aushängeschild" B-Junioren nun sogar Zweiter ist, stehen C1- und D1-Junioren weiter auf dem Abstiegsplatz.

A-Junioren

Die A-Junioren setzten im Heimspiel gegen den Neunten SC Adelsdorf insgesamt vier U17-Spieler ein und lagen bis zur Halbzeit nach Toren in der 15. und 44. Minute (Eigentor) mit 0:2 hinten. Die Auerbacher Treffer zum späten Ausgleich erzielten Jonas Grüner (83.) und Timo Kruse (89.). Die Brendel-Truppe ist in der U19-Kreisliga mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz jetzt Tabellenneunter. Am Freitag, 6. November, steht um 19 Uhr ein Auswärtsspiel in Röttenbach beim Siebten JFG NDR Franken auf dem Programm.

B-Junioren

Die in dieser Saison erst in einem Spiel besiegte B-Junioren-Mannschaft gewann gegen den unbequemen Tabellenzehnten FC Röthenbach, der bisher in jedem Spiel mindestens zwei Tore erzielte, knapp, aber hochverdient 1:0. Die feldüberlegene Daschner-Elf ließ gegen sehr defensiv agierende Gäste nur einen Distanzschuss zu, offenbarte aber Mängel im Verwerten der eigenen Chancen. Nur Nicolas Bauer traf in der 39. Minute ins Netz. Da die neu formierte Viererkette sicher funktionierte, reichte ein Tor zum vierten Saisonsieg. Am Samstag, 7. November, dürfen die Auerbacher um 11 Uhr den punktlosen Tabellenletzten der U17-Kreisliga SC Eltersdorf II nicht unterschätzen.

C-Junioren

Das Heimspiel der C 1-Mannschaft gegen den neuen Tabellensiebten ASV Forth wurde auf Dienstag, 17. November, 18.30 Uhr, in Michelfeld verlegt. Die Auerbacher C 1 ist weiterhin Elfter und somit Vorletzter in der U 15-Kreisliga und erwartet am Samstag, 7. November, um 13 Uhr den Tabellenführer SK Lauf II.

Die C 2 lag am Samstag bei der SG SC Egloffstein schon mit 4:0 nach 32 Minuten hinten und verkürzte noch vor der Pause (34.) auf 4:1. Torschütze Florian Wallner brachte die JFG mit seinen Toren Nummer zwei und drei noch auf 4:3 heran, doch in den letzten fünf Minuten gelang der Ausgleich nicht mehr. Nach dieser Niederlage ist die C 2 vom vierten auf den sechsten Platz in der U 15-Quali-Kreisgruppe 3 zurückgefallen.

D-Junioren

Der siebte Versuch, die ersten Zähler auf die Habenseite zu bringen, misslang der D 1-Junioren-Mannschaft gegen den Siebten Baiersdorfer SV in der zweiten Halbzeit. Die Auerbacher U 13 führten nach 20 Minuten mit 1:0, was auch den Halbzeitstand bedeutete. Dann drehten die Gäste nicht nur das Spiel, sondern schossen mit einem Sechserpack sogar einen 1:6-Kantersieg heraus.

Die Auerbacher D1 bleibt punktlos Letzter in der U13-Kreisliga und unternimmt am Samstag, 7. November, um 14 Uhr an der Degelsdorfer Straße den nächsten Anlauf auf die drei zu vergebenden Punkte. Vielleicht gelingt in der Außenseiterrolle gegen Tabellenzweiten SK Lauf (punktgleich mit Spitzenreiter FSV Erlangen/Bruck) eine Überraschung.

Bei der bisher ungeschlagenen SG SV Neuhaus/Rothenbruck II o.W. (ohne Wertung) schaffte die D 2-Mannschaft ohne drei Stammspieler einen 3:4-Auswärtssieg. Die Auerbacher mussten nach Gegentoren in der 2., 8. und 17. Minute einem 3:0-Rückstand hinterherlaufen, doch Silas Kohl erzielte noch vor der Pause den Anschlusstreffer und verkürzte auch auf 3:2. Die in der zweiten Halbzeit überlegene sowie in der Abwehr abgeklärt agierende JFG vergab einen Strafstoß. Doch Jonas Dillmann drehte mit seinen beiden Toren in der Schlussphase das Spiel noch zum 3:4 für die Auerbacher, die Top-Leistung zeigten. Der zweite D2-Sieg in Folge ist gut für das Selbstvertrauen. Am Freitag, 6. November, gastiert um 17.30 Uhr der Tabellenfünfte SG SC Happurg.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.