JFG Auerbacher Land
Jugendfußball

A-Junioren

JFG Auerbacher Land - FC Hersbruck 1:1

Jonathan Küst brachte die Brendel-Truppe in der 22. Minute per Foulelfmeter in Führung. Die Gäste glichen vier Minuten vor dem Ende noch aus. Heute, Samstag, spielt die Auerbacher U19 als Siebter der Kreisliga um 15 Uhr beim noch sieglosen Schlusslicht FC Eschenau.

B-Junioren

JFG Auerbacher Land - JFG NDR Franken 0:2

Die ballsicheren und technisch guten Gäste führten früh (12.) und erhöhten drei Minuten nach dem Seitenwechsel mit einem Volleyschuss aus gut 35 Metern auf 0:2. Die Daschner-Elf zeigte in der Außenseiterrolle Moral und kämpfte, traf aber zehn Minuten vor Schluss durch Fabian Ziegler nur den Pfosten. An diesem Samstag um 13 Uhr stehen die Auerbacher, aktuell Sechster in der U17-Kreisliga, beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter SG FC Herzogenaurach vor einer schweren Aufgabe.

C 1-Junioren

JFG Auerbacher Land - SK Heuchling 2:0

Nur drei Tage nach dem Aus im U15-Bau-Pokal durch eine 1:7-Klatsche beim Kreisklassisten JFG Laufer Land zeigte sich das Team gut erholt. Die beiden Tore in Michelfeld erzielten Fabian Heberl (39.) und Nico Metschl (56.). Die Schwindl-Schützlinge überholten den SKH dank des besseren Torverhältnisses in der Tabelle und sind nun Siebter in der U15-Kreisliga. Heute gastiert die C1 um 10.30 Uhr beim Zehnten FSV Erlangen/Bruck II.

D1-Junioren

JFG Auerbacher Land - FSV Erlangen/Bruck 0:4

Mit null Punkten behalten die Huttarsch/Haberberger-Schützlinge die rote Laterne. Den nächsten Versuch, ihre magere Bilanz aufzupolieren, starten sie heute, Samstag, um 13.30 Uhr beim Tabellenfünften SpVgg Erlangen.

D2-Mannschaft

SG FSV Weißenbrunn II - JFG Auerbacher Land 4:1

Die Gastgeber führten nach 20 Minuten schon 2:0, ehe Silas Kohl für die drängenden Auerbacher den Anschlusstreffer (29.) erzielte. Nach dem Seitenwechsel vergab die JFG drei Chancen frei stehend vor dem Torhüter. Dann ließen die Kräfte nach, und die Weißenbrunner schraubten das Ergebnis noch auf 4:1 (35., 56.). Mit null Punkten aus drei Spielen ist die D2 als Neunter Vorletzter in der U13-Quali-Gruppe 5. Heute erwartet die jüngste JFG-Mannschaft unter der Leitung von Markus Brendel um 13 Uhr an der Degelsdorfer Straße den Vierten FC Hersbruck II. (obl)

TSV Königstein

D-Jugend

SG Illschwang/Schwend/Kastl - TSV Königstein 0:0

In der ersten Halbzeit agierten das Mittelfeld und der Sturm des TSV zu behäbig. So fiel es den Illschwangern leicht, die Angriffe abzuwehren. Lediglich Benjamin Hiltel stand einmal alleine vorm gegnerischen Tor, vergab aber zu hektisch. Mitte der zweiten Hälfte rettete der Pfosten zwei Mal für die Platzherren. Insgesamt war die Abwehr zusammen mit Torhüter Ben Luber der Garant, dass ein Punkt mitgenommen werden konnte.

C-Jugend

TSV Königstein - SV Raigering II 0:3

Der ersatzgeschwächte TSV musste sich verdient den Raigeringern beugen. Durch einen Glückstreffer gingen die Gäste in Führung und weitere zwei Treffer folgten durch schwere Fehler in der Abwehr. Am Ende kam der TSV nur noch sporadisch vor das Tor der Gäste und hatte keine zwingenden Chancen mehr. (gut)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.