JFG Herzogstadt
___ Jugendfußball ___

D-Junioren

Germania Amberg - JFG Herzogstadt 4:0. Beim Tabellenschlusslicht war ein Dreier eigentlich fest eingeplant. Die Truppe versemmelte jedoch diese wichtigen Punkte mit einer kläglich-desolaten Leistung. Verdient war die Pleite allemal.

C2-Junioren

JFG Amberg-West II - JFG Herzogstadt 2:4. Mit dem notwendigen Willen und ansehnlichen Spielzügen drehten die Jungs von "Ditto" Sperber einen 1:2-Pausenrückstand. Justin Röhrer wurde von seinen Mannschaftskameraden so gut unterstützt, dass ihm alle vier Tore gelangen.

C1-Junioren

JFG Herzogstadt - SpVgg Schirmitz 6:1. Nach einer konzentriert und gleichermaßen engagiert geführten Partie stand ein klarer Erfolg in den Büchern. Für das läuferisch und spielerisch überlegene Team um die Torschützen Max Maul (2), Sam Jorgenson, Alexander Nahlik, Martin Bleisteiner sowie Tim Weisenberger gab es reichlich Lob von den Trainern und Zuschauern.

B-Junioren

JFG Herzogstadt - SV Hahnbach 0:2. Das Nachholspiel gegen den Tabellenprimus SV Hahnbach gestalteten die wacker kämpfenden Herzogstädter sehr lange ausgeglichen und hatten durchaus die eine oder andere Gelegenheit. Ein Eigentor und ein weiterer Gegentreffer nach einem Gewühl im Strafraum besiegelten dann doch ihre Niederlage.

FC Amberg - JFG Herzogstadt 2:1. Von argen Personalsorgen gebeutelt, fuhr das Team zum Tabellenzweiten FC Amberg. Alexander Pröll besorgte nach einem langen Abschlag von Torwart Andy Kinscher die frühe Führung und traf in der 15. Minute die Latte. Einen fragwürdigen Elfmeter nutzten die Amberger zum 1:1-Pausenstand. Nach dem Wechsel scheiterte Frank knapp, und es kam, wie es kommen musste, als ein sehenswerter Angriff der Gastgeber zum 2:1 führte. (bgü)

Spiele am Samstag, 2. Mai: 13.30 Uhr am Loderhof D1 - JFG Vilstal; 16 Uhr am Loderhof B-Jugend - JFG Vilstal; 16 Uhr TSV Königstein - A-Jugend; 14 Uhr SG Waldau/Letzau C1-Jugend in Irchenrieth.

Spiel am Sonntag, 3. Mai: 10.30 Uhr am Kauerhof C2 - SV Illschwang/Schwend 2. (wtz)

SV Loderhof/Sulzbach

E1-Jugend

SG Hirschau/Schnaittenbach - SV Loderhof/Sulzbach 1:2. Bereits in der ersten Minute gelang den Gastgebern ein sehenswerter Kopfballtreffer. Mit zwei Weitschüssen bescherten die beiden Innenverteidiger Tom Hajek und Lukas Völlger den Loderhofern eine 2:1-Pausenführung. Eine starke kämpferische Leistung der ganzen Mannschaft und ein überragender Semir Kaymakci im Tor hielten den Sieg bis zum Schluss fest.

E2-Jugend

SV Loderhof/Sulzbach - SC Germania Amberg 10:9. Das muntere Toreschießen schien beim Zwischenstand von 5:8 entschieden. Die Sulzbacher starteten jedoch eine Aufholjagd, auf die Trainer Maik Unger richtig stolz war. Die Torschützen waren Andre Pamler (5), David Sehnke (2), Nikolaj Gonev (2) sowie Hannes Koch.

E3-Jugend

ASV Haselmühl - SV Loderhof/Sulzbach 5:1. Die körperlich überlegenen Spieler des ASV Haselmühl entschieden die Partie früh durch drei Treffer in den ersten zehn Minuten. (wtz)

TSV Königstein

C-Jugend

TSV Königstein - SG Schnaittenbach/Hirschau 2:1 (1:0). Der TSV war optisch überlegen, musste aber bis zur 30. Minute auf den Führungstreffer warten. Sebastian Eichenseer zog auf Pass von Christoph Spieß volley ab und traf ins lange Eck. Im zweiten Durchgang gab es wenig Chancen auf beiden Seiten. Durch ein Foul im Strafraum kam der Gast per Elfmeter zum Ausgleich. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Sebastian Eichenseer per direkten Freistoß den Siegtreffer.

D-Jugend

SV Schmidmühlen - TSV Königstein 3:0 (1:0). In den ersten Spielminuten war der TSV überlegen, arbeitete im gesamten Spiel jedoch kaum Torchancen heraus. Nur bei Standardsituationen beschwor er Gefahr herauf, hatte aber mit zwei Aluminiumtreffern Pech.

E-Jugend

TSV Königstein - 1. FC Schlicht 1:2. (gut)

SG Illschwang

A-Jugend

SG Edelsfeld/Großalbershof - SG Illschwang/Schwend/Kastl 1:6. Die A-Jugend befindet sich weiterhin in der Erfolgsspur. Durch ihre aggressive Spielweise zwang die SG Illschwang den Gegner von Anfang an zu Fehlern. Torschützen waren Fabian Hartmann und Daniel Bösl (je 2) sowie Marcel Holbein und Patrick Danhauser. Bereits heute um 18.30 Uhr steht in Schwend die Partie gegen die A2 der SpVgg SV Weiden an.

C1-Jugend

SV Illschwang/Schwend - Germania Amberg 0:1. Der Gastgeber war über weite Strecken des Spiels die tonangebende Mannschaft, nutzte aber die Chancen nicht. In der zweiten Hälfte gelang den Gästen der entscheidende Treffer. Am Samstag beginnt um 14 Uhr die Auswärtspartie bei der SG Etzenricht/Mantel-Weiherhammer.

C2-Jugend

SV Illschwang/Schwend - C2 SV Raigering 0:3. Nichts zu holen gab es gegen den Tabellenführer, obwohl die Gastgeber vor der Pause die bisher beste Leistung nach der Winterpause zeigten. Am Sonntag geht es um 10.30 Uhr auf dem Sportgelände des SV Kauerhof gegen die C2 der JFG Herzogstadt Sulzbach-Rosenberg.

E1-Jugend

SV Freudenberg/Kemnath - SV Illschwang/Schwend 2:1. Eine unglückliche Niederlage gab es in Freudenberg hinzunehmen. Kurz vor Spielende gelang dem Gastgeber der entscheidende Treffer. Für Illschwang/Schwend traf Toni Steinmetz. Die E1 ist am Donnerstag um 18 Uhr in Illschwang Gastgeber gegen die SG Gebenbach/Ursulapoppenricht.

E2-Jugend

FC Edelsfeld 2 - SV Illschwang/Schwend 0:10. Durch den hohen Auswärtssieg ist die E2 nach zwei Begegnungen in der Frühjahrsrunde Tabellenführer. Nächster Gegner ist heute um 17 Uhr in Illschwang die E2 des FSV Gärbershof.

Weitere Spiele

SV Raigering - B-Jugend SG Illschwang/Schwend/Kastl heute um 19 Uhr; SG Weidenthal/Guteneck - B-Juniorinnen SV Illschwang am Sonntag um 10.30 Uhr. (no)

JFG Auerbacher Land

A-Junioren

SG TSV Kirchehrenbach - JFG Auerbacher Land 1:4. Nach 20 Minuten nahm die Kruse-Elf das Heft in die Hand und stellte durch Oliver Schleicher (25.) die Weichen auf Sieg. Thomas Hofmann (34. und 48.) erhöhte auf 0:3. Nach einem Gegentreffer (81.) der Gastgeber besorgte Dominik Schleinitz in der Schlussminute per Foulelfmeter mit seinem 31. Saisontor den Endstand. Das nächste Spiel der U19, weiterhin Dritter in der Kreisliga, gegen den Tabellensiebten SpVgg Erlangen wurde auf Samstag, 2. Mai, um 14 Uhr mit Spielort Troschenreuth verlegt.

B-Junioren

JFG Auerbacher Land - SV Schwaig 7:1. Jonathan Küst eröffnete in der 8. Minute den Torreigen. Nach dem 2:0 durch Lukas Schleicher (31.) verkürzten die Gäste vor der Pause (34.) auf 2:1. Küst mit drei weiteren Toren (43., 49. und 52.), Nico Winkler und Jonas Grüner schossen dann noch den deutlichen Sieg heraus. Die Brendel-Schützlinge sind nun Achter in der U17-Kreisliga und gastieren am Samstag, 2. Mai, um 14 Uhr beim Dritten TV 48 Erlangen.

C1-Junioren

JFG Auerbacher Land - FC Hersbruck 2:2. In einem hochinteressanten U15-Kreisliga-Spiel holte die JFG am Ende etwas glücklich einen Punkt. Die anfangs aktiveren und kombinationssicheren Gäste führten zur Pause nach einem Tor in der 17. Minute. Nicolas Bauer traf für die Auerbacher nur den Pfosten. Nach dem Seitenwechsel steigerte sich die Daschner-Elf, kassierte aber durch einem überragenden Konter das 0:2 (54.). Die JFG zeigte nun eine tolle Moral und drehte auf. Nicolas Bauer ließ seine Mannschaftskollegen (59.) jubeln.

Am Freitag, 1. Mai, tritt die Mannschaft beim "Final-Four-Turnier" um den Bau-Pokal auf Kreisebene beim SK Lauf an. Das erste Halbfinale beginnt um 12.15 Uhr. Das Endspiel wird um 16.30 Uhr angepfiffen. In der Liga geht es für die Auerbacher gleich einen Tag später weiter: Das Auswärtsspiel beim Tabellenneunten JFG Ebrach-Aisch ist für Samstag, 2. Mai, um 13.30 Uhr angesetzt.

C2-Junioren

JFG Schnaittachtal II - JFG Auerbacher Land 4:1. Zur Pause stand es nur 1:0; erst danach schraubte Schnaittachtal das Ergebnis hoch. Am Samstag, 2. Mai, um 10 Uhr tritt die C2 beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer JFG Fränkische Schweiz an.

D1-Junioren

SG TSV Neunkirchen am Brand - JFG Auerbacher Land 2:9. Beim bisher punktlosen Tabellenletzten gelang eindrucksvoll der erste Sieg in diesem Jahr. Damit festigte das Schwindl-Team seinen achten Platz in der U13-Kreisliga. Am Samstag, 2. Mai, erwartet die D1 um 14 Uhr den Tabellensiebten SC Uttenreuth an der Degelsdorfer Straße.

D2-Mannschaft

Im Heimspiel gegen die SG SC Happurg II gab es eine 2:3-Niederlage, die sich schon zur Halbzeit (0:2) abzeichnete. Beim SV Neuhaus II waren die Auerbacher D2-Kicker hellwach und gewannen auswärts mit 3:1, wobei alle Tore in der ersten Halbzeit fielen. Am Samstag, 2. Mai, um 10.30 Uhr gastiert die Truppe von Coach Horst Huttarsch, aktuell Vierter in der U13-Kreisgruppe 8, beim Tabellenführer SG SC Happurg II. (obl)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.