JFG Herzogstadt
___ Jugendfußball ___

D-Junioren

JFG Herzogstadt - TuS Grafenwöhr 1:2

Nach der frühen Führung durch Alexander Meissner schaffte der Gast aus Grafenwöhr noch vor der Pause den Ausgleich. Während die JFG wieder einmal fahrlässig mit den erarbeiteten Möglichkeiten umging, nutzte der TuS kurz vor dem Ende einen Konter zum Auswärtssieg.

C 1-Junioren

FC Amberg 2 - JFG Herzogstadt 4:1

Schon früh schienen die Felle nach einer 2:0-Führung der Vilsstädter davonzuschwimmen. Nach einer intensiven Besprechung in der Pause gelang Alexander Nahlik der Anschlusstreffer. Das stachelte den Ehrgeiz der Herzogstädter noch einmal an. Nachdem sie drei sehr gute Möglichkeiten zum Ausgleich verpasst hatten, entschied ein Fernschuss zum 3:1 die Partie. Der letzte Treffer war nur noch für die Statistik wichtig.

JFG Mittlere Vils - JFG Herzogstadt 4:1

Das Ehrentor markierte Tim Weisenberger. Offensichtlich ist zum Ende einer richtig guten Saison etwas die Luft raus. Dennoch will die Mannschaft versuchen, sich heute um 13.30 Uhr in Kauerhof gegen das Team vom Oberpfälzer Grenzland mit einem Sieg zu verabschieden. (bgü)

SV Loderhof/Sulzbach

E 1-Jugend

FC Amberg - SV Loderhof/Sulzbach 1:13 (1:6)

Mit nur sechs anstatt sieben Spielern fuhr die Mannschaft nach Amberg. Fairerweise schickte der FCA ebenfalls einen Akteur weniger auf den Platz. Dennoch entwickelte sich ein ungleiches Spiel. Lukas Maul war mit sechs Treffern der erfolgreichste Schütze. Benjamin Gräml (3), Semir Kaymakci (2) und Patrick Meyer (2) erzielten die restlichen Treffer. (wtz)

TSV Königstein

C-Jugend

SG Schnaittenbach/Hirschau - TSV Königstein 1:3 (0:1)

Motiviert und mit Biss fand der TSV schnell ins Spiel. In der 19. Minute bediente Daniel Weiß mustergültig von der Grundlinie aus Sebastian Eichenseer, der nur noch einzuschieben brauchte. Den guten Lauf nahm der TSV mit in die zweite Hälfte und wurde schon nach fünf Minuten erneut durch Sebastian Eichenseer belohnt. Nur drei Minuten schloss Daniel Weiß zum vorentscheidenden 3:0 ab. Die Gastgeber kamen kurz vor dem Ende zum verdienten Ehrentreffer.

D 6-Jugend

DJK Weiden - TSV Königstein 4:4

Die Königsteiner Jungs besaßen in diesem Spiel Chancen für mehrere Siege. Trotzdem lagen sie nach 15 Minuten 0:2 hinten. Auf den Anschlusstreffer antwortete die DJK mit zwei weiteren Toren. Erst danach besann sich der TSV und erreichte noch ein Unentschieden. Kai Fischer (2), Jakob Guttenberger und Julian Eichenseer trafen ins Netz.

E 1-Jugend

TSV Königstein - FC Edelsfeld 6:1

E 2-Jugend

TSV Königstein SV Michaelpoppenricht 6:2. (gut)

JFG Auerbacher Land

A-Junioren

JFG Auerbacher Land - SV Hiltpoltstein 2:0

Auf Auerbacher Seite fehlten einige Stammspieler verletzungsbedingt oder aus privaten Gründen. Dominik Meyer brachte die JFG (23.) in Führung. Dominik Schleinitz (35.) erzielte seinen 36. Saisontreffer im 19. Einsatz zum Endstand und ist somit Torschützenkönig in der U19-Kreisliga Erlangen/Pegnitzgrund. Er übertrumpfte Marcel Kaltenhäuser (31 Tore) vom Meister ASV Weisendorf. Die Kruse-Elf schloss die Saison mit einem guten dritten Platz ab.

B-Junioren

SC Adelsdorf - JFG Auerbacher Land 4:0

Mit dieser Niederlage rutschte die Mannschaft noch vom achten auf den neunten Platz in der U17-Kreisliga ab. Die Auerbacher hatten nur einen Auswechselspieler dabei, die Adelsdorfer nutzten vier Wechsel-Optionen.

C 1-Junioren

SC Eltersdorf II - JFG Auerbacher Land 5:1

Das 1:0 der Platzherren (20.) glichen die Auerbacher per Fernschuss von Nicolas Bauer zehn Minuten vor der Pause aus. Doch nach dem Seitenwechsel fanden die JFG-Kicker keinen Zugriff mehr und mussten vier Gegentore schlucken. Trotz der Niederlage am letzten Spieltag ist Trainer Kim Daschner mit dem fünften Platz in einer starken U15-Kreisliga mehr als zufrieden. Am Samstag rundet die Teilnahme an der Pegnitzer Stadtmeisterschaft die Saison ab.

C 2-Junioren

JFG Auerbacher Land - JFG Schnaittachtal II 2:4

Nach einem 0:3-Halbzeitrückstand erzielte die Gäste sogar das 0:4, ehe Luca Höller (64.) und Fabian Rieger (70.) das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalteten. Das Team blieb Dritter in der U15-Kreisgruppe 4.

D 1-Junioren

JFG Auerbacher Land - SpVgg Erlangen 1:5

Für die JFG war die "Spieli" eine Nummer zu groß. Die Auerbacher glichen zwar einen frühen 0:1-Rückstand (3.) relativ schnell (8.) aus, kassierten aber noch vor der Pause das 1:2 (22.). In der zweiten Halbzeit zogen die Gäste davon. Die D 1 bilanziert die Saison als Tabellenachter.

D 2-Junioren

JFG Auerbacher Land - SV Neuhaus 3:2

Zur Halbzeit stand es noch 0:0, ehe die Auerbacher Youngsters kurz nach dem Seitenwechsel mit drei Treffern aufdrehten (32., 37. und 47.). Die Gäste konnten nur noch in der 50. und 60. Minute das Ergebnis verkürzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.