Jingle Bells kann im Advent jeder: Rock und Country bei Dorfweihnacht in Wolfring

Die von der Theatergruppe und Rocking Hoot organisierte Rockweihnacht lockte bei idealen äußeren Bedingungen viele Gäste nach Wolfring. Zu Beginn boten die Kinder aus der musikalischen Früherziehung und die Melodika-Gruppe weihnachtliche Lieder. Applaus gab es auch für die Bambini- und Kids-Beats des Kneippvereins, die mit ihren Wundertrommeln zum ersten Mal öffentlich auftraten. Unter dem Dach des Kneippvereins trainieren auch die Cool-Liners, die ebenfalls zu sehen waren. Zudem freute sich Rocking-Hoot-Vorsitzender Bernhard Tschöpl, die Band Saiten-Sprung präsentieren zu können. Die Band ist nach eigener Aussage wohl die einzige Musikgruppe, die auf einem Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtslieder auskommt. Stattdessen gab's ordentlich viele Rock-Klassiker und Country. Bild: nib
Weitere Beiträge zu den Themen: Wolfring (963)12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.