Josef Bergler feiert 70. Geburtstag - Feuerwehr und FC Dießfurt gratulieren
Frische Luft hält jung

Josef Bergler (Dritter von rechts) nahm die Glückwünsche von Georg Hösl (von links), Florian Eckert, Hermann Lorenz, Josef Bergler, Norbert Flessa, und Felix Brüderer entgegen. Bild: whw
Wie ein 70-Jähriger fühlt Josef Bergler sich nicht. Der pensionierte Waldarbeiter hat viel Zeit an der frischen Luft verbracht, das hat ihn jung gehalten. Noch heute ist er gerne draußen, um Holz zu machen. Zur Jubelfeier waren neben Familie und Freunden eine Abordnungen des FC Dießfurt und der Feuerwehr gekommen. Seit Jahrzehnten ist Bergler Mitglied beider Vereinen.

Für den FC gratulierte Vorsitzender Norbert Flessa und Ehrenamtsbeauftragter Florian Eckert. Sie dankten für mehr als 50 Jahre Treue zum Verein. Während dieser Zeit erhielt er die Vereinsnadeln, im Jahr 2009 die Goldene FC-Nadel mit Kranz. Für zwei Jahre betreute Bergler die C-Jugend, die Alten Herren leitete er für vier Jahre. Der FC gratulierte mit einem Geschenkkorb.

Die Vertreter der Feuerwehr waren gekommen um für 55 Jahre Mitgliedschaft zu danken. Bergler ist als treues Mitglied dem Verein sehr verbunden, und erhielt vom Verein Ehrungen für 25-, 40-, sowie 50-jährige Mitgliedschaft. 2013 spendierte Josef Bergler der Wehr einen Christbaum, der auf der Naturbühne beim Gerätehaus das Ortsbild zur Weihnachtszeit im letzten Winter verschönerte. Vorsitzender Hermann Lorenz, zweiter Vorsitzender Georg Hösl sowie Beisitzer Felix Brüderer dankten dem Jubilar und überreichten einen Präsentkorb. Bergler feierte zusammen mit seinen Gästen im Gasthaus Popp in Altendorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dießfurt (363)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.