Jubelverein erfüllt Kinderwünsche - Gut besuchter Familiennachmittag
Schlange vor dem Feuerwehrauto

Karussell fahren, Eis essen und dem Zauberer zuschauen: Für den Nachwuchs war im Vergnügungspark an der Naab viel geboten. Der Renner war natürlich eine Fahrt im Feuerwehrauto. Bild: ral
Nabburg. (ral) Eine Fahrt im Feuerwehrauto: Die Kinder lagen ihren Eltern schon seit Tagen in den Ohren. Beim Familiennachmittag der Nabburger Feuerwehr ging der Wunsch dann in Erfüllung.

Die Jubelwehr wollte nach Power-Sound und Abtanzen mit "gong-fm" am Freitag auch für die Kleinsten ein Programm bieten. Der Nachwuchs der Jugendblaskapelle gab im Festzelt den Ton an. Dazu gab es für die Eltern und Großeltern ein Kuchenbuffet aus den Küchen der Feuerwehrfrauen, das keine Wünsche offen lies. Die Kinder konnten sich fantasievoll schminken lassen und staunten über Zaubertricks. Zweiter Kommandant Robert Weber durfte auch mal versuchen, wie man aus einem Tuch ein Ei zaubert.

Der absolute Renner bei den Kindern war die Fahrt im HLF 10/6. Lange Schlangen bildeten sich. Einsteigen und los ging die Fahrt durch Nabburg. Am Skilift wurde gar das Martinshorn eingeschaltet. "Für die Kinde ist es das Höchste", lachte Vorsitzender Harald Herrle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.