Jürgen Steiner: Saisonbestzeit
Laufsport

Frankfurt. Langstrecken-Ass Jürgen Steiner von der DJK Weiden zeigte auch beim Marathonlauf in Frankfurt seine große Klasse. Der 52-jährige Tirschenreuther Ausnahmesportler nutzte die guten äußeren Bedingungen und erzielte mit der Zeit von 2:44:37 Stunden eine für seine Altersklasse fantastische Zeit. Jürgen Steiner war damit so schnell wie schon seit vier Jahren nicht mehr.

Wie fast immer absolvierte der DJK-Athlet nahezu jeden Kilometer in der gleichen Zeit. Die Halbmarathonmarke passierte er nach 1:21:57 Stunden und konnte dann das Tempo konstant hoch halten. Jürgen Steiner überquerte am Ende als Vierter von mehr als 1200 Läufern der Altersklasse M50 die Ziellinie. Den dritten Platz und damit den Sprung auf das Siegerpodest verfehlte er nur um sieben Sekunden. In der Gesamtwertung aller 15 200 Teilnehmer bedeutete dies für ihn den 183. Platz.

Neben Jürgen Steiner durften sich auch noch sechs weitere Läuferinnen und Läufer der DJK über gute Leistungen freuen. Theresia Meier erreichte mit 3:44.Stunden den 36. Rang in der Klasse W50. Knapp unter vier Stunden blieb mit 3:55 Stunden auch noch Jürgen Laubert.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.