Jugend musiziert in Kirche, Schule und Schloss
An drei Orten

Im Vorjahr begeisterten Lisa-Marie Straller, Susanne Hiltl und Sebastian Schürfeld (von links) die "Jugend musiziert"-Jury als Trio. Beim 52. Regionalentscheid treten sie am Samstag solistisch an. Archivbild: aks
Sulzbach-Rosenberg. (aks) Es heißt wieder: Jugend musiziert! Am Samstag, 7. Februar, bereichert der Regionalwettbewerb in den Kategorien Orgel, Blasinstrumente und Klavier vierhändig das Veranstaltungsangebot. Zu hören sind bei kostenlosem Eintritt je nach Alter der Teilnehmer mindestens zwei bis drei vollständige Werke oder Sätze aus zwei unterschiedlichen Epochen. Die einzelnen Auftritte dauern jeweils zwischen sechs und zwanzig Minuten.

Elf mutige Nachwuchshoffnungen wagen sich zwischen 8.30 und 15.30 Uhr an die 45 Register der Schmid-Weigle-Orgel in der Christuskirche. Die jüngste Musikerin ist in der Altersgruppe II (Jahrgang 2003/04), der älteste in der Gruppe VII (Jahrgänge 1988 bis 1993). Dabei sind langsame und schnelle Werke sowie eine polyphone Kostprobe zwingender Programmbestandteil. Johann Sebastian Bach ist fast ausnahmslos mit von der Partie. Im Konzertsaal der Berufsfachschule für Musik gehört die Bühne zwischen 9 und 18.40 Uhr den gemeldeten vier Blockflöten, neun Querflöten, vier Saxofonen, zwei Trompeten sowie einer Klarinette, einem Wald- und einem Tenorhorn.

Im einzigen Ensemblewettbewerb, den die Städtische Sing- und Musikschule (SMS) im Schloss beherbergt, stellen sich neun Klavier-Duos dem sachkundigen Urteil der renommierten Pianisten Stefan Mickisch und Konstantin Semilakovs. Den Fachvorsitz hat Udo Klotz. Beginn ist hier um 9.30 Uhr, der letzte Wettbewerbsbeitrag startet um 13.45 Uhr.

Der genaue Zeitplan findet sich auf der Seite www.sms-su-ro.de. Dort gibt es auch Infos zu den Wertungen Zupfinstrumente, Kunstlied/Singstimme und Klavier sowie Musical, die am Samstag, 7. Februar, in Pressath und am Sonntag, 8. Februar, in Tirschenreuth über die Bühne gehen. Das Beste des 52. Regionalwettbewerbs erklingt beim Preisträgerkonzert am Sonntag, 1. März, um 16 Uhr in der Berufsfachschule.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.