Jugendleistungsprüfung der Feuerwehr Schwend
Respekt und Lob

Die erfolgreichen Jugendlichen mit 2. Bürgermeister Reinhard Kohl (Erster von links), Cony Wedel (Zweiter von links), Prüfer und Kreisbrandmeister Helmut Neidel (rechts) sowie Jugendwart Dominik Feigl (Zweiter von rechts). Bild: nit
14 Jugendliche aus den Reihen der Feuerwehr Schwend traten zur Abnahme der Leistungsprüfung an. Diese dient zum Nachweis der Grundkenntnisse für Lösch- und Hilfeleistungseinsätze, der Gerätekunde und der Unfallverhütungsvorschriften.

Intensiv vorbereitet wurde die Gruppe in den Wochen zuvor von Jugendwart Dominik Feigl sowie Rudi Weiß und Cony Wedel. Um die geforderten Aufgaben zu meistern, war an insgesamt zehn Stationen Wissen und Können unter Zeitvorgabe zu beweisen und zu guter Letzt noch einige theoretische Fragen zu beantworten.

Das Schiedsrichter-Team, bestehend aus Kreisbrandmeister Helmut Neidel und Werner Prügel, bescheinigte den jungen Aktiven einen hervorragenden Prüfungsablauf mit einem sehr erfolgreichem Ergebnis. Auch 2. Bürgermeister Reinhard Kohl zollte den Jugendlichen Respekt und lobte ihr Engagement für die Gemeinde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwend (670)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.