Jugendwehr

Neue Wege bei der Jugendarbeit gehen die Wehren in Frankenberg und Nairitz. In Frankenberg gibt es seit 2014 eine Jugendwehr mit den drei Mitgliedern Daniel Freiberger sowie Lukas und Vanessa Barthelmann. Um sie kümmert sich stellvertretender Vorsitzender Roland Freiberger. Die Ausbildung findet gemeinsam mit der Nairitz-Kodlitzer Wehr statt.

Von dort kommen mit Alexander Krauß und Bastian Schwenk zwei neue Jugendliche. Sie üben bereits mit den Aktiven, berichtete Jugendbetreuer Markus Seitz. Neben eigenen Aktivitäten, so berichteten die Jugendbetreuer in den Jahreshauptversammlungen, werden gemeinsame Übungen abgehalten und gemeinsame Infoveranstaltungen angeboten. Auch haben die Jugendlichen an der Haidenaaber Großübung als Statisten teilgenommen, so Freiberger.

In das Jahr 2015 wird im Februar mit einem Theorieabend sowie einer Übung zu Knoten und Stichen gestartet. In einer Ortsbegehung sollen die Jugendlichen mit den lokalen Begebenheiten wie den Hydrantenstandorten und sensiblen Brandschutzbereichen in Nairitz und Frankenberg vertraut gemacht werden. Angestrebt werden eine Leistungsprüfung und ein Wissenstest. (hia)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.