Julia Eckl und Johannes Eiberweiser feiern Hochzeit
Großes Aufgebot

Julia Eckl aus Döllnitz und Johannes Eiberweiser aus Kaimling heirateten am Samstag in der St. Jakobus Kirche. Freunde, Kollegen und Feuerwehrkameraden standen Spalier. Bild: sl
In der St. Jakobus Kirche gaben sich die Arzthelferin Julia Eckl aus Döllnitz und der Informatikkaufmann Johannes Eiberweiser aus Kaimling das Eheversprechen. Die Trauung vollzog Pfarradministrator Moses Gudapati. Pfarrer Gerhard Schmidt aus Roggenstein zelebrierte die Festmesse mit. Die kirchliche Feier wurde von der Band "GloryUs" aus Pirk umrahmt.

Nach dem Gottesdienst war ein großes Aufgebot von Vereinen vertreten. Die Feuerwehr Kaimling mit zweiten Vorsitzendem Thomas Woppmann gratulierte ihrem Kommandanten, die Döllnitzer Wehr mit Vorsitzenden Hans Kellner ihrer ehemaligen Festdame. Das Paar durchschritt einen Schlauchtunnel. Bei der KLJB Leuchtenberg musste sich das Brautpaar den Weg frei schneiden. Die Vorsitzenden Larissa Fuchs und Florian Federl gratulierten der Schriftführerin. Josef Herrmann überbrachte die Glückwünsche für die "Luhetal"-Schützen aus Kaimling.

Schützenmeister Josef Bäumler von den "Pfreimdtal"-Schützen Döllnitz wünschte der Jugendleiterin, die anschließend mit ihrem Bräutigam einen Baumstamm durchsägen musste, alles Gute. Die Arbeitskollegen der Braut von der Arztpraxis Schmieden-Lindner und die Kollegen des Bräutigams von der Buchhandlung Rupprecht erwiesen dem Paar ebenfalls die Ehre. Danach ging es zum Gasthof "Binnerschreiner" nach Tännesberg. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer hatte die beiden im Vohenstraußer Rathaus getraut. Das Paar wohnt künftig in seinem neuen Haus in Altenstadt bei Vohenstrauß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Döllnitz (54)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.