Jung und Alt genießen buntes Programm mit viel Musik
Pfarrfest ist auch: Country trifft G.O.N.D

Hier hatten nicht nur die Zuhörer, sondern auch die Akteure auf der Bühne ihren Spaß: Die Kleinen aus dem Kindergarten kamen bei Donikkls Fliegerlied richtig in Fahrt. Bild: sön
(sön) Bei angenehmen, sommerlichen Temperaturen feierten die Riedener am Sonntag rund um die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt ihr inzwischen 35. Pfarrfest. Nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Gottfried Schubach war Frühschoppen angesagt. Da war ein frisches Seidel Bier oder ein prickelndes Weizen nicht zu verachten, dazu spielte zünftig die Blaskapelle St. Georg.

Beifall fürs Fliegerlied

Die Frauen der KAB hatten Kaffee, Kuchen und Torten parat. So manche Küche blieb an diesem Sonntag kalt, denn Surbraten mit Salaten wurde zum Mittagsmahl angeboten. Am frühen Nachmittag sangen und spielten die Kleinen vom Kindergarten für die Gäste. Bei Donikkls Fliegerlied kamen sie richtig in Fahrt: Beifall war den kleinen Akteuren sicher.

Auch der Chor der Grundschule unter Leitung von Rektor Rudolf Scheuerer präsentierte einen Liederreigen. Mit "Die Menschen sind alle verschieden" und "Heile Welt - Kindertraum" setzten sie dabei auch kritische Akzente. Das Rennsteig-Lied rundete das Programm des Schulchors ab, dem das Publikum mit starkem Applaus dankte.

Anschließend boten die Erzieherinnen des Kindergartens Büchleinbinden, Kieselsteine zu Schmucksteinen machen und "Nagelstyling für Kids" an. Die Hüpfburg spornte die Kleinsten zu sportlichem Wettbewerben an. Beim Torwandschießen waren die jungen Fußballfans in ihrem Element und beim Ballwurf auf Dosen konnten Ambitionierte Preise gewinnen.

Country trifft G.O.N.D.

Der Frechetsfelder Fink, Horst Gundel, spielte auf, mixte Country-Music mit Evergreens. Sepp Schwendtner drehte seine beliebten Radis. Bei Andre Reindl gab es Käse und auf dem Grill brutzelten Bratwürste und Steaks. Die Bänke auf dem Marktplatz hatten sich inzwischen gefüllt, selbst Ausflügler vom Radwanderweg und Übriggebliebene vom G.O.N.D-Festival in Kreuth fanden den Weg zum Pfarrfest, wo viele noch bis in den späten Abend verweilten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.