Junge Leute lieben Oldies

50 Jahre alt, pflegeleicht und gut in Schuss ist Andreas Majers Claas-Mähdrescher, um den sich die Flotte der Feilersdorfer Oldtimerjugend vor einem Dreivierteljahr vergrößerte. Schon jetzt plant die 29-köpfige Gruppe an ihrem zweiten Schleppertreffen an Pfingsten 2016. Bild: bjp

In Feilersdorf leben junge Leute mit Benzin im Blut. Aber Ärger wegen quietschender Reifen, und qualmender Räder gibt es nicht, denn die Herzen schlagen nicht für GTI und 3er, sondern für Fendt und Deutz.

Ihre Leidenschaft sind Traktoren und andere "Vehikel" aus Großvaters Zeiten: Seit August 2013 frönen technikbegeisterte junge Leute aus Feilersdorf und Umgebung dem vergnüglichen "Fachsimpeln" beim monatlichen Stammtisch im Feilersdorfer Feuerwehrhaus und bei Oldtimertreffen ringsum. Auf 29 Burschen und Mädchen ist der Zirkel der "Oldtimerjugend" in den letzten zwei Jahren angewachsen.

Mit dem Mitgliederstamm mauserte sich auch der "Fahrzeugpool", dessen ältester Schlepper, ein 11-PS-Deutz, 62 Jahre auf dem einzigen Zylinderkopf hat. Der frischeste Neuzugang und zugleich die erste vollautomatische Erntemaschine in der "Gruppenflotte" ist ein Claas-Columbus-Mähdrescher von 1965, den sich Andreas Majer vor einem Dreivierteljahr zulegte. Ins Schwärmen geraten die "Dieselrossbändiger" noch immer, wenn sie an ihr erstes Oldtimertreffen im Mai letzten Jahres denken. Trotz Schnürlregens verwandelten damals 90 Landmaschinen-, Auto- und Motorradklassiker aus der Oberpfalz und Franken den kleinen Ort Feilersdorf in ein Freiluft-Technikmuseum.

Damit auch ihr zweites Fahrzeugveteranen-Stelldichein, das am Pfingstsonntag 2016 steigen soll, mindestens ebenso erfolgreich wird, ist die "Oldtimerjugend" schon jetzt eifrig am Planen. "Diesmal wird uns der Himmel doch wohl gewogener sein", hofft Gruppensprecher Daniel Ackermann. Erfreulicherweise habe die Firma Enslein aus Grub schon versprochen, ihren Riesen-Holzhäcksler vorzuführen, und Milde-Landtechnik aus Vorbach wolle die Schau mit einer Ausstellung aktueller Landmaschinen und Prüfständen für Leistungsmessung, Kraftstoffverbrauchs- und Abgasausstoßoptimierung abrunden.

Zunächst aber ist es für die Oldiefans Ehrensache, bei der Vorbereitung des Ferienprogramm-Märchennachmittags der Feilersdorfer Feuerwehr mit Hand anzulegen. Am kommenden Sonntag, 23. August, ab 12 Uhr heißt es auf dem Spielplatz "Tischlein deck dich" mit einem deftigen Mittagessen, danach sind dem Spielspaß keine Grenzen gesetzt. Wie im Schlaraffenland sind Essen, Getränke und Eis für alle Kinder kostenlos, außerdem öffnet ein märchenhaftes Kaffee- und Kuchen-Büfett.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feilersdorf (65)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.