Juniorenfußball

B-Junioren OberligaSchwarze Laaber       1:5 (0:2)       FC Amberg
Tore: 0:1 (5.) Sven Florek, 0:2/0:3 (14./41.) Florian Fruth, 0:4/0:5 (47./57.) Jonas Grundler, 1:5 (80.) Pascal Kircheis -SR: Karl Rester - Zuschauer: 50.

(lst) Die U 17-Junioren des FC Amberg marschieren weiter. Die Mannschaft von Trainer Stephan Braun setzte sich am Samstag bei der JFG Schwarze Laaber in Parsberg sicher mit 5:1 durch und steht weiter auf dem zweiten Platz, zwei Punkte hinter Spitzenreiter TSV Kareth-Lappersdorf.

Bereits in der 5. Minute erzielte Sven Florek mit einem strammen Weitschuss die Führung für die Gelb-Schwarzen. Unbeeindruckt von der sehr harten Gangart der Gäste baute Florian Fruth in der 12. Minute die Führung für die Braun-Truppe zum 2:0 aus. Direkt nach der Pause markierte Florian Fruth sein zweites Tor zum 3:0 (41.). Der erstmals von Beginn auflaufende Jonas Grundler krönte sein Startelf-Debüt in der 47. und 57. Minute mit einem Doppelpack zum 4:0 und 5:0. Erst in der letzten Minute traf die JFG Schwarze Laaber zum abschließenden 1:5.

Da am Wochenende kein Spieltag angesetzt ist, nutzt die Mannschaft von Stephan Braun die Gelegenheit, um am Sonntag, 2. November, um 17 Uhr bei der U 16 der SpVgg Greuther Fürth zu testen.

C-Junioren OberligaFC Amberg       14:0 (8:0)       SV Grafenwöhr
Tore: 1:0/2:0 (5./9.) Samuel Hofmann, 3:0 (19.) Fabio Pirner, 4:0 (24.) Patrick Meier, 5:0/6:0 (25./28.) Samuel Hofmann, 7:0 (32.) Patrick Meier, 8:0/9:0 (35./37.) Samuel Hofmann, 10:0 (40.) Patrick Meier, 11:0 (51.) Julian Meixner, 12:0/13:0 (60. Elfmeter/67.) Fabian Vogl, 14:0 (70.) Maximilian Steiger - SR: Moritz Fischer - Zuschauer: 40.

(lst) Die Amberger setzten die Gäste sofort unter Druck und führten nach einer Viertelstunde durch einen Doppelpack von Samuel Hofmann und einen Distanzschuss von Fabio Pirner bereits mit 3:0. Mit schnellem Kombinationsspiel erarbeitete sich das Team der Trainer Fleischmann und Ellmaier Torchancen im Minutentakt und zeigte dieses Mal auch die nötige Konsequenz im Abschluss. Die tapfer kämpfenden Grafenwöhrer tauchten im zweiten Abschnitt zwar mit einigen Kontermöglichkeiten vor dem Tor von Nico Fischer auf, der Ehrentreffer wollte jedoch nicht gelingen. Der FC-Nachwuchs zog sein Tempospiel bis zur letzten Minute durch, in der Maximilian Steiger den Treffer zum Endstand erzielte. Für die Schwarz-Gelben gilt es jetzt, die gezeigte Leistung in den kommenden schweren Auswärtsspielen zu bestätigen.

Kegeln

Bundesliga FrauenFEB Amberg       0:8       (3121:3456)       KV Liedolsheim
P. Paukner - Schneider 2:2/559:561/0:1

Kowalczyk - Sellner 0:4/549:594/0:2

Immer - Seitz 0:4/474:599/0:3

Paukner/Kraus - Michalske 0:4/499:555/0:4

Schwaiger - Dreher 1:3/507:558/0:5

Pauser - Zimmermann 0:4/533:589/0:6

Gesamt:3121:3456/0:8

Service

So erreichen Sie uns:

Sport-Redaktion Amberg:

Christian Frühwirth (09621) 306-260

Reiner Fröhlich (09621) 306-261

E-Mail: az.sport@zeitung.org

Fax: (09621) 306-250
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.