Juniorenfußball

D-Junioren OberligaSpVgg SV Weiden       1:0 (0:0)       FC Amberg
Tor: 1:0 (57.) Mehli Yeni - Besonderes Vorkommnis: (33.) Lukas Fliegner (Amberg) hält Foulelfmeter von Timo Weiß.

(lst) Als sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden hatten, landete drei Minuten vor Schluss der Ball im Strafraum beim kurz zuvor eingewechselten Weidener Mehli Yeni, der aus sieben Metern mit einem Schrägschuss ins rechte untere Eck, unhaltbar für FC-Torhüter Lukas Fliegner, den Siegtreffer erzielte.

Es dauerte bis zur 14. Minute, ehe Michael Hilburger im Strafraum mit einem Lupfer über den herauseilenden Gästetorhüter die erste Torchance nicht nutzte. Wenig später lenkte der FC-Schlussmann einen 25-Meter-Freistoß von Julius Richter mit einer Glanzparade gerade noch über das Tor. Die Gäste aus Amberg blieben zwar stets gefährlich, jedoch konnten sie sich nicht entscheidend vor dem Tor durchsetzen.

Kurz nach Wiederbeginn wurde Clemens Dobner im Strafraum gefoult, den anschließenden Elfmeter trat Timo Weiß jedoch zu schwach, so dass der Amberger Torwart keine Mühe hatte, den Ball abzuwehren. Es folgten starke zehn Minuten der Amberger, doch die Angriffe landeten entweder knapp neben dem Tor oder einmal am Pfosten. Einen weiteren Schuss konnte Max Baierl gerade noch parieren.

Weiden blieb in dieser Phase nur über Konter gefährlich. So brachte Michi Hilburger in der 48. Minute freistehend im Strafraum den Ball ebenso nicht unter wie kurz darauf Max Prem, dessen Drehschuss der gute Amberger Schlussmann abwehrte.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.