Juniorenfußball

C-Junioren OberligaFC Amberg       0:0       ASV Cham
SR: Manuel Röhrer - Zuschauer: 50.

(lst) Es bleibt alles beim Alten in der U15-Bezirksoberliga: Der ASV Cham behält seine Spitzenposition, sechs Punkte dahinter folgt der FC Amberg auf Rang zwei. Von Beginn an entwickelte sich eine intensive Begegnung. Angetrieben von Mittelfeldmotor Fabio Pirner versuchte Amberg, sich Chancen zu erarbeiten. Dank gut aufgelegter Abwehrreihen waren Möglichkeiten aber zunächst Mangelware. Mit verbissen geführten Zweikämpfen und konsequentem Pressing im Mittelfeld versuchten beide Mannschaften, das Spiel zu kontrollieren.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste das aktivere Team und verlagerten das Geschehen zunehmend in die Amberger Hälfte. Die Amberger waren jetzt in den Zweikämpfen nicht mehr nah genug an den Gegenspielern und verloren im Aufbau zu schnell die Bälle. Der Tabellenführer kam in der zweiten Hälfte regelmäßig zu Einschussmöglichkeiten, die jedoch vom gut aufgelegten FC-Torhüter Manuel Baumgärtner zunichte gemacht wurden. Erst gegen Ende der Begegnung gelang es den Gastgebern wieder, sich vom Druck zu befreien. Einen möglichen Amberger Siegtreffer verhinderte der Gästetorwart, als er einen schönen Freistoß von Fabian Vogl über die Latte lenkte.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.