Kabeldefekt als Ursache möglich
Nachgefragt

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Der Brand einer Garage auf der Pantzerhöhe sorgte am späten Sonntagnachmittag für Aufsehen. Menschen kamen dabei - bis auf eine leichte Rauchgasvergiftung - nicht zu Schaden. Wie bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberpfalz jetzt zu erfahren war, schließen die Ermittler der Kripo Amberg vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung aus. Vielmehr hätten sich Hinweise auf einen technischen Defekt an einem Kabel ergeben. Die Beamten bezifferten die Schadenssumme nach einer ersten Untersuchung auf rund 50 000 Euro.

Zum Thema

Noch 48 Hektar für Wohnbebauung

Sulzbach-Rosenberg. (oy) Die Suche nach geeigneten Flächen für die Wohnbebauung läuft bei der Stadt eigentlich permanent. Hans-Jürgen Winter verweist aber auch auf die bestehenden Wohngebiete Loderhof, Oberschwaig, Annaschacht und Stephansricht, die noch Kapazitäten bieten. Ganz aktuell entstehen im Stadtteil Kropfersricht 22 Parzellen für Familien - hier herrsche eine sehr gute Resonanz.

"Wir freuen uns natürlich über Privatinitiativen oder Zusammenarbeit mit der Stadt, um neuen Wohnraum zu schaffen", sagt Bürgermeister Michael Göth, der auf die sanierten Leerstände und den Trend "zurück in die Innenstadt" verweist. Im Flächennutzungsplan stünden noch 48 Hektar für Wohnbebauung bereit. "Unser Ziel ist es, diese Flächen umzusetzen. Hier musste noch niemand wegziehen, weil er keinen Bauplatz fand", so Winter.

Kulturtipp

Von Keyboard bis zum Schlagzeug

Sulzbach-Rosenberg. (aks) Heute zwischen 14 und 17 Uhr lädt die Städtische Sing- und Musikschule (SMS) zu folgenden Aktionswochen-Schnupperstunden ins Schloss: Keyboard und Jazz-Piano mit Leif Wiesmeth (Raum 1.1), Klavier mit Lisa Milyukova (Raum 1.2), Violine mit Richard Hubert (Raum 1.3), Gitarre mit Uwe Stein (Raum 2.1), Gitarre mit Andreas Fischer (Raum 2.2), Klavier mit Franz-Xaver Reinprecht (Raum 2.3), Trompete mit Norbert Lodes (Raum 2.4), Fagott mit Elizabeth Schmid (Raum 3.3) und Klavier mit Ines Lunkenheimer (Raum 3.5). Ab 14.30 Uhr steht die musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren mit Sandro Augustin auf dem Plan (Raum 1.4), ab 15.15 Uhr übernehmen hier die Kinder ab fünf Jahren. Schlagzeug-Fans treffen sich zwischen 14 und 17 Uhr in der BRK-Außenstelle, An der Allee, bei Johannes Mühldorfer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.