Kaibitz/Löschwitz.
Individuellen Weg für Kaibitz und Löschwitz einschlagen

Individuellen Weg für Kaibitz und Löschwitz einschlagen Kaibitz/Löschwitz. (stg) Ein gestalteter Dorfplatz und die Beseitigung von baulichen Missständen, eine adäquate Parkplatzgestaltung am Ortseingang, ein angemessener Ausbau des Weges um den Schlosspark - das sind Aufgaben, die sich für Kaibitz (Bild) aufdrängen. Auch das benachbarte Löschwitz bietet Raum für Verbesserungsideen: Bau eines Gemeinschaftshauses, Schaffung von Alleen und Verbesserungen in der Straßenführung sind nur einige Vorschl
(stg) Ein gestalteter Dorfplatz und die Beseitigung von baulichen Missständen, eine adäquate Parkplatzgestaltung am Ortseingang, ein angemessener Ausbau des Weges um den Schlosspark - das sind Aufgaben, die sich für Kaibitz (Bild) aufdrängen. Auch das benachbarte Löschwitz bietet Raum für Verbesserungsideen: Bau eines Gemeinschaftshauses, Schaffung von Alleen und Verbesserungen in der Straßenführung sind nur einige Vorschläge der Bewohner beider Ortschaften. Realisierbar werden könnte manches mit Hilfe einer Dorferneuerung: Willi Perzl vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) in Tirschenreuth zeigte bei einer Informationsversammlung am Dienstagabend in der Schlossschänke Kaibitz einige Wege auf. Vor zahlreichen Zuhörern quer durch alle Generationen und aus beiden Ortsteilen stellte er vor, welche Möglichkeiten sich bieten, auf welche Aspekte besonders geachtet werden und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. "Ganz wichtig: Die Dorferneuerung ist etwas Individuelles, das von der Bürgerbeteiligung lebt", betonte Perzl. Es gebe folglich kein vorgefertigtes Gerüst, das man einfach überstülpe. (Ein ausführlicher Bericht folgt.) Luftbild: stg
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.